31.12.2010 15:16

2. AWesA-Masters für A-Junioren: Die Teams – Teil 16


Führt Henke auch auf dem Fußball-Parkett Regie?

Handballer des VfL Hameln wollen auch ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen / Glatz-Team mischt in der Spitzengruppe der Oberliga mit
AWesA-Masters 2011 Banner

Am 08. und 09. Januar 2011 steigt das 2. „AWesA-Masters für A-Junioren“ in der Sporthalle Klein Berkel: 20 Teams spielen in vier Fünfer-Gruppen um den Turniersieg. Von der Niedersachsenliga bis zur Kreisliga werden sich die heimischen A-Junioren messen. Ein besonderes i-Tüpfelchen bietet die Teilnahme der Handballer des VfL Hameln und MTV Rohrsen sowie eine AWesA-Trainerauswahl. „Die Resonanz der Vereine im Vorfeld war einfach genial“, blickt Matthias Koch vom Team AWesA mit Vorfreude auf das zweite Januar-Wochenende. Ab jetzt werden alle teilnehmenden Mannschaften auf AWesA.de vorgestellt. Heute: Die Handballer vom VfL Hameln.
VfL Hameln A-Jugend AWesA
Aktuell Tabellen-Vierter der Oberliga: Die Handballer des VfL Hameln.

In Gruppe D wollen die Handballer vom VfL Hameln auch ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen. Der Hamelner Nachwuchs spielt in der Oberliga Niedersachen und belegt dort im Moment den dritten Tabellenplatz. Doch die Spitzengruppe in dieser Spielklasse ist sehr breit besetzt. Vom ersten bis zum fünften Rang haben alle Mannschaften vier Minuspunkte auf dem Konto. Im letzten Spiel des Jahres kassierte die Glatz-Sieben eine unglückliche 28:29-Heimniederlage gegen die JSG Nordschaumburg. Die andere Niederlage kassierten die Rattenfängerstädter bei der Reserve vom TSV Burgdorf (17:27). Aktueller Tabellenführer ist der MTV Geismar. Logo VfL HamelnDort muss die VfL-Sieben im ersten Spiel des Jahres am 08. Januar zum Spitzenspiel antreten. „Wir wollen am Ende der Saison mindestens den vierten Platz erreichen. Damit müssten wir keine Relegation bestreiten“, berichtet VfL-Co-Trainer Bernd Ricke. Die Hamelner gewannen im bisherigen Saisonverlauf zwei Spiele mit lediglich einem Tor. „Unser Teamgeist ist gut. Siegeswille und Geduld sind in der laufenden Saison auch vorhanden“, so Ricke weiter. Einziger Nachteil in dieser Saison: Der VfL-Sieben steht mit Robin Hübner nur ein Torhüter zur Verfügung. Aus dem aktuellen Kader stechen drei Spieler besonders heraus. Mittelmann Jannik Henke ist bester Werfer und führt im Angriff Regie. „Er könnte auch in jeder Fußballmannschaft aktiv sein“, schmunzelt Ricke. Jasper Pille bekam bereits in der ersten Herren-Mannschaft von VfL-Trainer Hajo Wulff Spielanteile und Michel Evert gilt als „Allrounder“ in den Reihen der Glatz-Sieben.

Der VfL Hameln im Überblick:

Trainer: Oliver Glatz
Co-Trainer: Bernd Ricke
Spielklasse: Oberliga Niedersachsen
Aktuelle Platzierung: 3. Platz
Kader: Robin Hübner, Jannik Henke, Jasper Pille, Michel Evert, Lars Koltscynski, Alexander Nitschke, Dennis Lüttge, Dennis Schumann, Julian Görsdorf, Marcel Krüger, Simon Lange.

Gruppe A (Samstag, 08. Januar, ab 10 Uhr)

SC Inter Holzhausen
JSG Deister-Süntel I 
TSV Klein Berkel                 
TSV Bisperode
AWesA-Trainerauswahl

Gruppe B (Samstag, 08. Januar, ab 13 Uhr)

HSC BW Tündern
Germania Reher
JSG Marienau/Coppenbrügge/Brünnighausen
MTV Lauenstein
MTV Rohrsen

Gruppe C (Samstag, 08. Januar, ab 16 Uhr)

JSG Königsförde/Halvestorf
SV Eintracht Afferde         
SpVgg. Bad Pyrmont   
JSG Bakede/Hamelspringe
SV Hajen (U20)             

Gruppe D (Sonntag, 09. Januar, ab 10 Uhr)

VfL Hameln
TuSpo Bad Münder
JSG Deister-Süntel II
TC Hameln (U20)
TSC Fischbeck
5 / 20

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox