20.05.2023 18:22

Kreisliga


Bisperodes Abstieg nur noch theoretisch möglich - Eimbeckhausens Schicksal besiegelt

Grams: „Trotzdem: Solange nicht alles durch ist, halten wir uns zurück“
Leon Poetsch TSV Bisperode Fussball Kreisliga Zweikampf
Bisperodes Sprintwunder Leon Pötsch traf doppelt.

TSV Bisperode – SG Eimbeckhausen/Hamelspringe 4:1 (2:1).

Theoretisch ist der Klassenerhalt noch in Gefahr – doch praktisch kann der TSV Grohnde selbst bei drei Siegen kaum noch neun Punkte und 32 Tore Unterschied im Torverhältnis ausgleichen. „Trotzdem: Solange nicht alles durch ist, halten wir uns zurück“, meinte Bisperodes Vorsitzender Jan Grams. Die SG Eimbeckhausen/Hamelspringe ist hingegen aufgrund der heutigen Niederlage abgestiegen. Neun Punkte bei noch zwei Spielen sind nicht mehr einzuholen. Die Hausherren boten dabei von Beginn an eine engagierte Leistung. Grams: „Es war ein umkämpftes Spiel, aber insgesamt waren wir spielstärker. Größtenteils hat sich das Geschehen in der gegnerischen Hälfte abgespielt. Man hat unseren Jungs angemerkt, dass viel auf dem Spiel stand. Trotz des jungen Alters unserer Truppe hat jeder Nervenstärke bewiesen.“
Leon Pötsch brachte die Hausherren in der 23. Minute in Führung, nachdem er von Melvin Meyer in die Tiefe geschickt wurde – 1:0. Die Gäste kamen durch Kay-Uwe Wehrhahn zum schnellen Ausgleich (28.), doch ließ sich Bisperode davon nicht aus der Ruhe bringen. Michel Faßhauer traf einem Eckball von Jarno Schmedeke kurz vor der Pause zur erneuten Führung. Nach dem Seitenwechsel brachte der wohl schönste Angriff des Spiels die 3:1-Vorentscheidung. Ein direkt gespielter Angriff landete über Querleger Pötsch bei Joshua Wiechens, der aus 11 Metern einschob (73.). In ähnlicher Konstellation kombinierten sich die Gastgeber auch in der 88. Minute durch, nur stand am Ende der Kette diesmal Pötsch, der für den 4:1-Endstand sorgte. Ein Sonderlob verdiente sich Luke Streich. „Er hat heute trotz seines jungen Alters ein tolles Spiel gemacht. Aber auch die gesamte Mannschaft hat sich ein Kompliment verdient“, resümierte Grams.
Tore: 1:0 Leon Pötsch (23.), 1:1 Kay-Uwe Wehrhahn (28.), 2:1 Michel Faßhauer (44.), 3:1 Joshua Wiechens (73.), 4:1 Pötsch (88.).
65 / 1728

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de


Mannschaften


weitere Artikel dieser Kategorie



Tabelle Kreisliga Herren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Kreisliga Frauen, 11er

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Kreisliga Frauen, 7er

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Kreisliga Altherren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


Webdesign & CMS by cybox