23.10.2022 19:17

Oberliga Frauen


Mit Feldspielerin Niemann im Tor - SVH schlägt sich achtbar in Braunschweig

Gesa Radtke und Lyn Meyer entscheiden das Spiel / Lity: „Trotzdem: Wir sind zufrieden mit unserer heutigen Leistung“

Hastenbecks Emely Niemann gab angesichts mangelnder Alternativen die Aushilfsfängerin.

Eintracht Braunschweig – SV Hastenbeck 5:1 (3:1).

Bei Spitzenreiter Eintracht Braunschweig war für personell gebeutelte Hastenbeckerinnen nichts zu holen. In den vergangenen Tagen erreichte die Gäste eine Hiobsbotschaft nach der anderen, sodass sich am Ende Feldspielerin Emely Niemann zwischen den Pfosten wiederfand. „Wir sind mit 14 Spielerinnen angereist, wobei sich Viktoria Rein nach ihrer Einwechslung auch noch verletzt hat“, bedauerte SVH-Manager Hendrik Lity. Dennoch erwischten die Hastenbeckerinnen den Ligaprimus auf dem falschen Fuß: Lara Meier erzielte bereits in der 5. Minute das 1:0 für den SVH. Anschließend zeigte das Braunschweiger Sturm-Duo, Gesa Radtke und Lyn Meyer, weshalb es in der Oberliga gefürchtet ist. Bis zur Pause schossen die beiden die Löwenstädterinnen mit 3:1 in Front.
„Die beiden verstehen sich blind und sind individuell richtig stark“, staunte Lity, der seine Elf über weite Strecken auf Augenhöhe sah: „Wir haben das Spiel lange einigermaßen offen gehalten. Angesichts unserer heutigen Voraussetzungen muss man dem Team ein großes Kompliment aussprechen. Auf dem Kunstrasen haben auch wieder richtig ansehnlichen Fußball gezeigt.“ Weitere Tore fielen für die Gäste jedoch nicht mehr. Stattdessen machte Radkte in der 84. und 88. Minute endgültig alles klar und krönte ihre Leistung mit einem Viererpack. „Die Braunschweigerinnen mussten sich am Ende eingestehen, dass es trotz des hohen Ergebnisses kein Spaziergang war. Der Sieg für die Eintracht ist eindeutig zu hoch ausgefallen, geht aber sicherlich in Ordnung. Trotzdem: Wir sind zufrieden mit unserer heutigen Leistung“, resümierte Lity.
SV Hastenbeck: Niemann, Opitz, Menz, Ruhnow, L. Meier, Jordan, Pohl, Rischmüller, E. Meier, Vorpahl, Lity – Strahmann, Lorenz, Rein.
Tore: 0:1 Lara Meier (5.), 1:1 Gesa Radtke (15.), 1:2 Lyn Meyer (24.), 3:1 Radtke (35.), 4:1 Radtke (84.), 5:1 Radtke (88.).
94 / 589

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox