20.04.2019 17:42

Oberliga Frauen


„Nicht elegant, aber effektiv“

Hastenbeck schlägt Renshausen 3:0 / Stolle, Meier & Schadeck treffen

    Alina Stolle brachte Hastenbeck mit dem 1:0 auf die Siegerstraße.

    SV Hastenbeck – FFC Renshausen 3:0 (1:0).

    Nach dem 1:3 bei Sparta Göttingen, haben sich die Hastenbeckerinnen mit dem 3:0-Erfolg gegen Renshausen wieder in die Spur geschossen. „Ich habe sofort gemerkt: Die Mädels haben Bock. Spielerisch war das keine Glanzleistung, aber wir haben den Willen gezeigt“, war SVH-Trainerin Bianca Lity nach Abpfiff zufrieden. „Personell waren wir heute angeschlagen und haben versucht, Renshausen mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Das hat ganz gut funktioniert.“ Beide Mannschaften versuchten, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Das gelang den Gastgeberinnen besser. In der 32. Minute legte Lara Meier zu Alina Stolle quer, die sich mit dem 1:0 bedankte. Auf der anderen Seite waren die Gastgeberinnen jedoch im Glück, als die Gäste die Latte trafen und Luisa Siebrecht einen Ball von der Linie kratzte. Nach dem Seitenwechsel schaffte Hastenbeck klare Verhältnisse. Lara Meier sorgte per Strafstoß für die 2:0-Führung und Luisa Schadeck sorgte in der 80. Minute für die 3:0-Entscheidung. Durch den Sieg bleiben die Fußballerinnen vom Reuteranger der Eintracht Braunschweig auf den Fersen. „Grundsätzlich geht der Sieg in Ordnung. Es war nicht elegant, aber effektiv“, resümierte Lity.
    Tore: 1:0 Alina Stolle (32.), 2:0 Lara Meier (54./Strafstoß), 3:0 Luisa Schadeck (80.).
    26 / 417

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de


    Tabelle Oberliga Herren

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




     

    Tabelle Oberliga Damen

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de





    Webdesign & CMS by cybox