30.09.2021 21:28

1. Kreisklasse


Waczynski-Debüt geglückt: Fischbeck schlägt Flegessen!

Ahmed und Iselhorst drehen Rückstand / „Waren über 80 Minuten bessere Mannschaft“
Namir Ahmed TSC Fischbeck Kopffoto
Fischbecks Namir Ahmed drehte mit einem Doppelpack die Partie.

TSC Fischbeck – SG Flegessen 3:1 (1:1).

Besser hätte der Einstand von Fischbecks neuem Trainer Jörn Waczynski nicht laufen können. Im ersten Spiel unter seiner Regie feierte der TSC gegen Flegessen einen 3:1-Heimsieg. Durch den ersten Dreier haben die Gastgeber den Anschluss an das untere Tabellenmittelfeld wieder hergestellt. „Meiner Meinung haben wir auch verdient gewonnen. Wir waren über 80 Minuten die bessere Mannschaft“, freute sich Waczynski kurz nach Spielende. Dabei erwischten die Nordkreisler den besseren Start. In der zwölften Minute schoss Tim Tiley die Schultze-Elf durch eine direkt verwandelte Ecke in Front. Wenig später hatte Fischbecks Pedrag Balcak den Ausgleich auf dem Fuß. „Zu dem Zeitpunkt hätte es schon das 1:1 sein müssen“, erklärte der TSC-Coach. Kurz vor dem Seitenwechsel war es dann aber passiert. Namir Ahmed beförderte das Spielgerät zum Ausgleich in die Maschen. Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff schnürte Ahmed seinen Doppelpack und drehte dadurch die Partie. „Kurze Zeit später hatte Tim Wagner eine Doppelchance. Da muss es 3:1 stehen. Dann wäre die Begegnung auch entschieden gewesen“, erzählte Waczynski. Eine Viertelstunde vor Schluss machte Christopher Iselhorst mit seinem Treffer den Deckel drauf. „Wir haben heute über den Kampf ins Spiel gefunden und den Ball teilweise sehr gut nach vorne gespielt. Das hat mir gefallen. Von Flegessen war nicht viel zu sehen“, so Waczynski, der Andreas von Quadt und Dominik Klingenberg lobte: „Beide haben heute ein super Spiel gezeigt. Zudem hat Schiedsrichter Marvin Mühlenweg gut gepfiffen.“
Tore: 0:1 Tim Tiley (12.), 1:1 Namir Ahmed (45.), 2:1 Ahmed (55.), 3:1 Christopher Iselhorst (76.).
234 / 1393

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und kümmert sich mittlerweile auch um die Vermarktung diverser Veranstaltungen, Partnerschaften und natürlich AWesA.de.
Telefon: 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox