24.09.2021 21:53

1. Kreisklasse


Rohloff-Show gegen Fischbeck: Dreierpack lässt Afferde jubeln!

SV feiert gegen den TSC vierten Saisonsieg / Stickel: „In der ersten Halbzeit nur mittelmäßig ins Spiel gefunden“
Lennart Felix Rohloff Afferde Kopffoto
Afferdes Lennart-Felix Rohloff war Spieler des Abends.

SV Eintracht Afferde II – TSC Fischbeck 3:1 (1:0).

Vierter Saisonsieg für Afferdes Bezirksliga-Reserve! Auf dem heimischem Kunstrasen setzte sich der Sportverein gegen den Drittletzten aus Fischbeck mit 3:1 durch. Mann des Abends im Siegerteam war Lennart-Felix Rohloff, der alle drei Treffer markierte. „In der ersten Halbzeit haben wir nur mittelmäßig ins Spiel gefunden. Da konnten wir froh sein, dass Fischbeck die Chancen nicht genutzt hat“, atmete Afferdes Trainer Julian Stickel nach der Partie tief durch. Nach knapp einer halben Stunden gingen die Gastgeber in Front. Rohloff beförderte einen Freistoß direkt zum 1:0 in die Maschen. „Trotzdem haben wir danach noch keine Kontrolle und keine Sicherheit gehabt“, gab Stickel zu Protokoll. Kurz nach Wiederanpfiff ging die Rohloff-Show weiter. Aus 35 Metern landete das Spielgerät zum 2:0 in Fischbecks Gehäuse. „Nach der Halbzeitpause haben wir das Spiel viel besser im Griff gehabt. Da haben wir fast nichts mehr zugelassen“, freute sich Stickel. Kurz vor Schluss sorgte Rohloff mit seinem dritten Tor für die endgültige Entscheidung, ehe in der 89. Minute die Gäste durch Martin Michalek noch zum Ehrentreffer kamen. „Es war ein verdienter Sieg“, verabschiedete sich Stickel in das Wochenende.
Tore: 1:0 Lennart-Felix Rohloff (33.), 2:0 Rohloff (57.), 3:0 Rohloff 84.), 3:1 Martin Michalek  (89.).
239 / 1393

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und kümmert sich mittlerweile auch um die Vermarktung diverser Veranstaltungen, Partnerschaften und natürlich AWesA.de.
Telefon: 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox