10.09.2019 20:44

2. Kreisklasse, Staffel 2


Torfestival am Dienstag: Groß Berkel & Rohden II trennen sich 5:5!

Apelt sichert TuS-Elf kurz vor Schluss Remis / Özdemir: „Hätten heute gewinnen können"
Dimitrij Apelt Rohden Kopffoto
Rohdens Dimitrij Apelt traf kurz vor Schluss zum Ausgleich.

TSV Groß Berkel – TuS Rohden II 5:5 (1:2).

Was für ein Torfestival auf dem Sportplatz in Groß Berkel! Am Ende zappelte das Spielgerät in einer ereignisreichen Partie zehn Mal in den Maschen. Beim Schlusspfiff mussten sich Groß Berkel und Rohden II mit einem Remis zufrieden geben. Erst kurz vor Schluss krönten die Gäste ihre Aufholjagd und kamen durch Dimitrij Apelt noch zum Ausgleich. Vom Anpfiff weg ging es hin und her. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Das erste Ausrufezeichen setzten die Hummetaler in der 23. Minute. Giovanni Rasche schoss die Pernath-Elf in Front. Von diesem Rückstand zeigten sich die Rohdener nicht geschockt. Innerhalb von 300 Sekunden drehten Julian Liebe und Jan-Hendrik Jarausch die Begegnung. Beim Seitenwechsel hatte die knappe TuS-Führung weiter Bestand. Im zweiten Durchgang ging das muntere Toreschießen weiter. Bis zur 58. Minute schossen Pascal Sander, Jan Howind und erneut Rasche Groß Berkel mit 4:2 in Führung. Damit deutete alles auf die Entscheidung hin. Doch davon weit gefehlt. Apelt ließ die Gäste wieder hoffen, ehe Sebastian Blom 25 Minuten vor Schluss den alten Abstand wieder herstellte. Rohden kämpfte aufopferungsvoll weiter und kam nur vier Minuten später durch Nico Grett zum erneuten Anschlusstreffer. Es blieb bis in die Endphase spannend. In der 89. Minute sicherte Apelt mit seinem zweiten Treffer Rohden noch einen Punkt. „Wir hätten heute gewinnen können. Leider haben wir unsere Chancen in der ersten Halbzeit nicht gemacht. Da hätten wir fünf oder sechs Tore schießen können“, trauerte Rohdens Trainer Mesüz Özdemir den vergebenen Möglichkeiten nach. Auf der anderen Seite war TSV-Sprecher Sebastian Blom enttäuscht: „Die erste Halbzeit war durchwachsen. Wir haben schlecht angefangen. Rohden war in der Phase klar besser. Im zweiten Durchgang haben wir die ersten 20 Minuten klar bestimmt. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden.“
Tore: 1:0 Giovanni Rasche (23.), 1:1 Julian Liebe (31.), 1:2 Jan-Hendrik Jarausch (36.), 2:2 Pascal Sander (47.), 3:2 Jan Howind (55.), 4:2 Rasche (58.), 4:3 Dimitrij Apelt (62.), 5:3 Sebastian Blom (65.), 5:4 Nico Grett  (69.), 5:5 Apelt (89.).
4 / 931

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle 2.Kreisklasse, St.1

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle 2.Kreisklasse, St.2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox