29.03.2023 13:03

Landesliga


„Wir sollten uns nicht kleiner machen als wir sind“

Tündern spielt am Samstag auf dem Hamelner Kunstrasen gegen den FC Eldagsen
Robin Hanus BW Tündern Fussball Landesliga
Robin Hanus & Co. wollen drei weitere Punkte gegen Eldagsen holen.

HSC BW Tündern – FC Eldagsen (Samstag, 16 Uhr).

Auf dem Hamelner Kunstrasen gastiert am Samstag der FC Eldagsen. Der FCE belegt aktuell einen Abstiegsplatz und hat aus den beiden Pflichtspielen im Jahr 2023, die beide zuhause stattfanden, lediglich einen Punkt geholt. Mit Christian Marx wurde ein neuer Trainer installiert, der das Ruder nun herumreißen soll. „Das wird ihnen sicherlich neue Impulse verleihen und macht die Aufgabe für uns nicht einfacher“, ahnt Tünderns Sprecher Willi Gurgel. „Auf der anderen Seite sollten wir uns nicht kleiner machen als wir sind. Wenn wir eine gute Einstellung an den Tag legen, sind wir in der Lage, den Gegner mit unseren Mitteln zu beherrschen und am Ende auch zu besiegen.“
Das Hinspiel endete 1:1, die Blau-Weißen trafen erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Gurgel: „Aufgrund einer Hochzeit haben damals aber einige wichtige Spieler gefehlt. Diesmal sieht es personell besser aus. Wir sind laut der Tabelle der Favorit und sind gewillt, diese Aufgabe zu unseren Gunsten zu lösen. Dass Eldagsen hochmotiviert antreten wird, ist uns natürlich bewusst. Allerdings werden sie jetzt nicht plötzlich eine Klasse besser spielen."
67 / 1087

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox