30.03.2021 15:50

Meldung


In Grohnde gehen die Lichter wieder an!

„Großer Dank an alle, die uns unterstützt und geholfen haben“ / Sponsorenwand bringt Erfolg
Corona-Pandemie, kein Vereinsleben und ohnehin leidet das Ehrenamt seit vielen Jahren – nicht so beim TSV Grohnde. Natürlich leiden die Grohnder ebenfalls unter den scharfen Beschränkungen, doch beim TSV wird das Ehrenamt nach wie vor groß geschrieben. So montierten Vereinsmitglieder unter professioneller Mithilfe befreundeter Dachdecker und Elektroniker neue Flutlichter. Spartenleiter Robert Engel erklärt: „Dass wir ein neues Flutlicht brauchen, ist ja schon seit langer Zeit klar. Einige Lampen sind schon vor Jahren ausgefallen. Vor dem ersten Lockdown saßen wir nach dem Training zusammen und haben beschlossen, dass wir eine Sponsorenwand ins Leben rufen, in der man Felder kaufen und uns bei der Finanzierung der neuen Flutlichter unterstützen kann. Noch am ersten Abend hatten wir rund ein Drittel des Endbetrags beisammen.“ Als die erforderliche Summe komplett war, bestellte ein Vereinsmitglied über den Arbeitgeber die neuen Lichter – und vor wenigen Tagen erfolgte die Montage. „Das ist natürlich ohne Unterstützung von Menschen, die in den entsprechenden Bereichen geschult sind, nicht möglich. Deshalb geht ein großer Dank an alle, die uns unterstützt und geholfen haben“, erklärt Engel, der es kaum noch abwarten kann, endlich wieder Flutlicht-Fights auf dem eigenen Rasen zur „Primetime“ zu bestreiten.




Fotos: privat.
10 / 3874

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox