20.03.2009 00:00

Bad Münder empfängt Tabellennachbarn Holzhausen

TuSpo Bad Münder – SC Inter Holzhausen (Sonntag, 15 Uhr).
In der Leistungsklasse geben die Tabellennachbarn Bad Münder  und Holzhausen den Startschuss  für den Rückrundenauftakt. Die Gastgeber haben laut Pressesprecher Wolfgang Heller eine gute Vorbereitung gespielt und brennen wieder auf Fußball. Das Team von TuSpo-Coach Frank Heine will die nach eigenen Maßstäben „unterirdische Vorrunde“ schnell vergessen machen und spekuliert gegen den SC, der in der Tabelle einen Platz und vier Punkte Vorsprung auf Bad Münder hat, auf einen Dreier. Im TuSpo-Lager zerbricht man sich momentan allerdings die Köpfe über die vielen Ausfälle in der Defensive. Mit Deniz Yilmaz und Mahmoud Mohamed fehlen den Hausherren sogar zwei Spieler aus beruflichen Gründen für die gesamte Rückrunde. Dazu fehlen der verletzte Martin Herder  und Sascha Reis (Jahrgangsfahrt). „Das macht mir schon Sorgen. Wir müssen jetzt versuchen Rolf Schünemann und Cengiz Colak in den Griff zu bekommen. Vor denen haben wir Respekt, aber keine Angst. Dann denke ich, haben wir gute Chancen die drei Punkte zu behalten“, so TuSpo-Sprecher Wolfgang Heller. Aber auch beim SC Inter Holzhausen ist man nach einer gelungenen Vorbereitung guter Dinge, im ersten Nachholspiel einen Sieg einzufahren. In Testspielen erzielte Inter ein 2:2-Remis gegen den TB Hilligsfeld und einen 6:2-Erfolg gegen den VfB Hemeringen. Spielertrainer und Inter-Torjäger Rolf Schünemann kann dabei auf den gesamten Kader zurückgreifen. „Es sind alle fit und wir wollen gewinnen, um die anderen unter Zugzwang zu setzten“, hofft Holzhausens Spartenleiter Thomas Bertram, der Bad Münder aber nicht unterschätzt. „Ich erwarte eine kampfstarke Truppe, die man nie unterschätzen darf. Auch nicht bei einer Führung. Die stehen immer wieder auf“, so Bertram weiter.
1363 / 1393

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox