12.02.2024 12:41

Meldung / Wirtschaft fördert Ehrenamt


FC Bad Pyrmont Hagen & SynFlex Group gründen Partnerschaft

Pressemitteilung des FC Bad Pyrmont Hagen
FC Bad Pyrmont Hagen Synflex Group Partnerschaft
Spieler, Betreuer und Vorstand des FC Bad Pyrmont Hagen freuen sich zusammen mit Uta Einecke (Personalleiterin SHWire), Fritz Hubertus Hasse (Geschäftsführender Gesellschafter SynFlex Elektro GmbH) über die eingegangene Partnerschaft. Foto: FC Bad Pyrmont Hagen.
Stetige Weiterentwicklung beim FC Bad Pyrmont Hagen – Die SynFlex Group ist neuer Premium-Partner des Kurstadtclubs

Der FC Bad Pyrmont Hagen setzt seinen Erfolgskurs fort und freut sich, die SynFlex Group mit den Unternehmen SHWire („Schwering & Hasse Elektrodraht“) aus Lügde und SynFlex Elektro GmbH aus Blomberg als neuen Premium-Partner bekannt zu geben. Bei einem offiziellen Fototermin in Lügde besiegelten Verein und die familiengeführte Unternehmensgruppe diese neue Partnerschaft zur Förderung von Verein und Region.
Neue Meilensteine seit der Vereinigung der Spvgg. Bad Pyrmont und der Fußballsparte des Tus Germania Hagen

Die Verantwortlichen des FC Bad Pyrmont Hagen haben Grund zur Freude. Seit der Verschmelzung der Spvgg. Bad Pyrmont und der Fußballsparte des Tus Germania Hagen im Jahr 2022 erreicht der FC Bad Pyrmont Hagen kontinuierlich neue Meilensteine. „Die intensiven Bemühungen tragen allmählich Früchte und wir erreichen Schritt für Schritt neue Etappenziele in unserer jungen Vereinsgeschichte“, freut sich Gerrit Pape, der 1. Vorsitzende des Kurstadtclubs über das neue Sponsoringengagement. „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung der SynFlex Group und sehen in starken Partnern wie ihnen und der Volksbank Hameln Stadthagen eine entscheidende Unterstützung für unsere langfristige Ausrichtung und den attraktiven Fußball in Bad Pyrmont“, erläutert Pape, der für den Fußball im Stadtgebiet aufgrund des fehlenden Kunstrasenplatzes in Bad Pyrmont erhebliche Schwierigkeiten prognostiziert.

Ein besonderer Fototermin in Europas größtem Produktionsstandort für Kupferlackdraht

Die Mitglieder des FC Bad Pyrmont Hagen staunten nicht schlecht, als sie nach dem Fototermin einen Einblick in die Werkshallen von SHWire bekommen konnten. 50 Millionen Kilometer Kupferlackdraht produziert SHWire im Jahr am Standort in Lügde. Es ist Europas größter Produktionsstandort für das begehrte, wie auch wichtige Zukunftsmaterial.

Ursprünglich 1858 in Lügde als Produzent von Zigarren gegründet, bildet heute SHWire zusammen mit dem Blomberger Unternehmen SynFlex Elektro GmbH und dem im baden-württembergischen Möckmühl ansässigen IsoTek die familien- und in fünfter Generation geführte SynFlex Group. Zusammen ist man ein wichtiger System-Anbieter für die Megatrends der Elektroindustrie - wie der Erzeugung erneuerbarer Energien, intelligenten und dezentralen Stromnetzen sowie der E-Mobilität.

Neben der erfolgreichen Transformation ist man bei der SynFlex Group aber auch stolz auf das soziale und kulturelle Engagement in der Region, zum Beispiel durch die Schwering & Hasse Stiftung. „Als Unternehmen mit tiefen Wurzeln in der Region ist es uns ein Anliegen, die Gemeinschaft zu stärken“, erklärt Fritz-Hubertus Hasse, geschäftsführender Gesellschafter der SynFlex Elektro GmbH. Die eingegangene Partnerschaft fasst er so zusammen: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem FC Bad Pyrmont Hagen nicht nur sportliche Erfolge zu feiern, sondern auch einen positiven Beitrag zur regionalen Entwicklung zu leisten.“
27 / 5076

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox