23.05.2022 11:08

Meldung


Nach doppeltem Klassenerhalt: Motzner & Zehner verlängern!

„Das ist für uns der logische Schritt und wir freuen uns, dass wir gemeinsam in die neue Saison gehen werden, um uns erneut in der Bezirksliga zu etablieren“

BW-Spartenleiter Nico Granzow (li.) und Siegfried Motzner verständigten sich auf eine Vertragsverlängerung. Foto: privat.
Bei BW Salzhemmendorf könnten sie kaum glücklicher sein: Von vielen „Experten“ als so gut wie sicherer Absteiger gehandelt, machten die Blau-Weißen am vergangenen Wochenende den Bezirksliga-Klassenerhalt perfekt. Als Fundament des Erfolgs gilt der in der Winterpause vollzogene Trainerwechsel: Siegfried Motzner heuerte bei den Ostkreislern an und führte sein Team prompt zum Erfolg. „Als 'Siggi' bei uns angefangen hat, haben wir uns darauf verständig, dass wir uns im Laufe der Abstiegsrunde bezüglich der nächsten Saison unterhalten. Das haben wir plangemäß getan. Die positiven Ergebnisse haben uns natürlich darin bestärkt, eine Verlängerung zu forcieren. Darüber hinaus ist die Stimmung in der Mannschaft sehr extrem positiv und alle haben sich dafür ausgesprochen, dass 'Siggi' auch in der nächsten Spielzeit ihr Trainer sein soll“, erklärt Spartenleiter Nico Granzow. „Im Gespräch hat er dann schnell signalisiert, dass er für ein weiteres Jahr zur Verfügung steht, also haben wir uns auf eine Verlängerung geeinigt. Das ist für uns der logische Schritt und wir freuen uns, dass wir gemeinsam in die neue Saison gehen werden, um uns erneut in der Bezirksliga zu etablieren.“
                             
Dirk Zehner.
Groß war die Freude am gestrigen Sonntag auch bei der zweiten Herren, die in der 1. Kreisklasse ebenfalls den vorzeitigen Klassenerhalt feiern durfte. Überdies gab Übungsleiter Dirk Zehner auch seine Zusage für die Saison 2022/23. „Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit. Mannschaft und Trainer haben sich weiterentwickelt. In der nächsten Saison rücken sechs Jugendspieler hoch, die es einzugliedern gilt. Die zweite Herren stellt die Brücke zwischen erster Mannschaft und der Jugend dar. Und Dirk hat bereits bewiesen, dass er mit Jugendspielern gut arbeiten kann. Alle Beteiligten sind sehr zufrieden und freuen sich auf die nächste Saison“, unterstreicht Granzow.
733 / 5076

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox