08.01.2022 10:00

Meldung


Transfer-Hammer in Pyrmont: Günzel hilft im Abstiegskampf!

Ex-Halvestorfer wechselt in Kurstadt / Pape: „Er hat wieder richtig Bock und macht sich jetzt in den nächsten acht Wochen richtig fit“

Matthias Günzel (re.) war zuletzt bei Halvestorf II am Ball und wechselt jetzt zum Landesligisten nach Bad Pyrmont.

Transfer-Hammer bei der SpVgg. Bad Pyrmont! Ab der Rückrunde wird Matthias Günzel, der in der laufenden Spielzeit bei Halvestorf II am Ball war, den Landesligisten in der Abstiegsrunde unterstützen. „Matze und ich sind seit Jahren sehr gut befreundet. Da haben wir mal locker über einen Wechsel gesprochen. Er war sofort davon angetan und hat auch nicht lange überlegt. Mit Halvestorf ging auch alles sehr fix. Das war echt super“, freut sich Pyrmonts Co-Trainer Gerrit Pape über seine Zusage und ergänzt: „Wir brauchen in unserer aktuellen Lage den Matthias Günzel von vor vier Jahren. Er hat wieder richtig Bock und macht sich jetzt in den nächsten acht Wochen richtig fit. Dann werden wir mal ausprobieren, wie weit wir kommen werden. Wir glauben aber schon, dass er uns für den angestrebten Klassenerhalt weiterhelfen kann und mit seinen Einsätzen Bene Hagemann ein Stückweit ersetzen kann. Das wissen wir dann aber erst ab März. Oberste Priorität hat jetzt erst einmal der Klassenerhalt. Wie es mit ihm dann im Sommer weiter gehen wird, ist ein ganz anderes Kapitel.“ Pyrmonts Team-Manager Jan-Hendrik Deppe fügt hinzu: „Wir freuen uns einfach, dass wir Matze als erfahrenen Spieler für uns im Winter gewinnen konnten. Er soll uns durch seine Erfahrung im Abstiegskampf helfen. Viele wissen um die Qualität von Matze. Das will er jetzt in Pyrmont noch einmal zeigen und wird in den nächsten zwölf Spielen für den Klassenerhalt alles geben.“ Ansonsten gibt es in der Winterpause keine personellen Veränderungen.
6 / 4183

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Telefon: 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox