14.05.2023 20:04

Bezirksliga Westfalen


Lügde legt Lemgo - TuS WE ist wieder über dem Strich!

Hasse: „Das war ein ganz wichtiger Auswärtsdreier für uns“

Der TuS WE Lügde.

TBV Lemgo – TuS WE Lügde 2:3 (1:2).

In einem spannenden Spiel gelang dem TuS WE Lügde am Sonntagnachmittag der überraschende Auswärtssieg gegen die tabellarisch überlegene Mannschaft aus Lemgo. In einem umkämpften Spiel setzten sich die Lügder schließlich mit 3:2 durch und nahmen die drei Punkte mit nach Hause. „Das war ein ganz wichtiger Auswärtsdreier für uns“, betonte der Sprecher der Lügder Jonas Hasse. Jedoch kam die Elf von Trainer Arthur Wiebe nicht gut ins Spiel und geriet folgerichtig in der 21. Minute in Rückstand durch ein Eigentor von Philipp Deppe. „Die Anfangsphase haben wir mehr oder weniger verpennt. Da haben die Abstände und die Stimmung nicht gepasst. Unsere aktuelle Situation war spürbar“, kommentierte Hasse. Die Lügder rafften sich allerdings auf und schafften noch in der ersten Halbzeit den Umschwung. Erst egalisierte Marcel Walek in der 44. Minute die Führung von Lemgo, dann erzielte Julian Schmalisch das 2:1 aus Sicht der Lügder.
„Plötzlich kamen wir zu Chancen und haben den Gegner gut angelaufen. Das hat sich situativ ergeben. Wir haben das Spiel angenommen und sind mit dem gleichen Schwung auch in die zweite Halbzeit gegangen“, meinte Hasse. In der 50. Minute baute Lügde seine Führung durch Nils Nehrig nach schöner Vorarbeit von Robin Schlieker aus. „Wir haben gemerkt, was wieder möglich ist und wie wir agieren können, um das Spiel an uns zu reißen“, so Hasse. Dennoch gelang auch dem TBV Lemgo noch der Anschlusstreffer in der 89. Minute: Arno Warkentin profitierte von einer unübersichtlichen Situation im Strafraum der Lügder nach einem Freistoß. „Wir haben bis zum Ende unser Tor mit allen Mitteln verteidigt und uns in jeden Ball reingeworfen. Das wurde am Ende belohnt. Wir sind jetzt wieder über dem Strich und haben alles in eigener Hand“, resümierte Hasse.
Tore: 1:0 Eigentor Philipp Deppe (21.), 1:1 Marcel Walek (44.), 1:2 Julian Schmalisch (45.), 1:3 Nils Nehrig (50.), 2:3 Arno Warkentin (89.).
4 / 121

Autor des Artikels

Maximilian Wittkop
Maximilian Wittkop
Maximilian ist Freier Mitarbeiter und vor allem am Wochenende im Bereich Fußball und Handball für das Team AWesA im Einsatz.
Telefon:
info@awesa.de



Tabelle Kreisliga A

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga B

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga C

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de





Webdesign & CMS by cybox