16.05.2018 12:18

Kreisliga Damen


Dreimal Niebisch - WTW-„Ladies" siegen gegen Kemnade

„Haben verdient gewonnen, auch wenn wir extrem schlecht gestartet sind" / „Das Gesamtpaket ist noch sehr ausbaufähig"

WTW Wallensen – SG Kemnade/Eschershausen (7er) 4:0 (2:0)

Gegen die SG Kemnade/Eschershausen kamen die WTW-„Ladies" nur schwer ins Spiel. Erst nach einer guten halben Stunde war es Torjägerin Sophie Niebisch, die in der 34. und 35. Minute für eine beruhigende Halbzeitführung sorgte. In der Pause gab das Trainergespann Sascha Brüggemann/René Olthoff dann dem Team auch eine klare Ansprache, wodurch das Spiel deutlich besser wurde. Erneut Sophie Niebisch machte dann in der 74. Minute den Sack zu, ehe Alina Habenicht in der Nachspielzeit noch das 4:0 für den WTW erzielte. „Wir haben verdient gewonnen, auch wenn wir extrem schlecht gestartet sind. Das Gesamtpaket ist noch sehr ausbaufähig, da die Chancenverwertung sehr schlecht war. Wir hätten schon zur Halbzeit viel höher führen müssen. Im Laufe des Spiels hielt die SG-Torhüterin gleich viermal stark im Eins-gegen-Eins und einmal rettete noch der Pfosten“, war das Trainergespann trotz des Sieges nicht ganz zufrieden.
Tore: 1:0 Sophie Niebisch (34.), 2:0 Niebisch (35.), 3:0 Niebisch (74.), 4:0 Alina Habenicht (90.)
22 / 340

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Kreisliga Herren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga Damen

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga Altherren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox