02.12.2017 12:08

LaOla Open


Musliji, Schumacher & die „Globetreter" unschlagbar!

„LaOla Open" – das größte Hallenturnier in Hameln-Pyrmont / „Es war insgesamt ein tolles Turnier"
    Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
    Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
    Hameln Globetreter Kevin Schumacher Fussball Halle Laola Fussballcenter AWesA
    Hameln Globetreter & Kevin waren beim „LaOla Open" das Maß der Dinge.
    Fünf anstatt vier Gruppen, 25 anstatt 24 Teams – das größte Hallenturnier Hameln-Pyrmonts begeisterte gestern Spieler und Zuschauer. Dieser Sieger war jedoch keine große Überraschung. Das Team Hameln Globetreter & Kevin war das Maß aller Dinge. Mit Spielern wie Kevin Schumacher (1.FC Egestorf-Langreder), Egcon Musliji (SV Lachem), Rik Balk, Daniel Ivicic, Dustin Anders, Linus Karl, Benedict Dreier oder Daniel Krikunenko (TSV Bisperode) verfügte der Turniersieger über enorme Qualität – und ließ diese die gegnerischen Teams spüren. Mit 26:1 Toren und der Maximalausbeute von zwölf Punkten spazierten „Schuh" & Co. durch die Gruppe C, hatten auch im Achtelfinale gegen Union Bad Pyrmont (6:3) keine größeren Probleme. Das Team Halvestorf gestaltete das Ergebnis gegen den Turnierfavoriten mit 4:5 zumindest eng, ehe der spätere Sieger im „Final Four" mit TuS Germania Apelern (8:3) kurzen Prozess machte und sich schließlich im Endspiel auch gegen Andrej Vorrats RasenBall Dynamo deutlich mit 6:2 durchsetzte. „Der verdiente Turniersieger", stellte Ausrichter Oliver Knippel zurecht fest. Finalgegner Dynamo erlebte dagegen eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. In der Gruppenphase nur Dritter, trumpften Vorrat & Co. erst in der K.O.-Phase so richtig auf – und kämpften sich bis ins Halbfinale vor. Da traf Dynamo auf das Team AWesA, das, angeführt von den Führungsspielern Moritz-Ole Gerkens und Daniel Glock, bis dato souverän einen Gegner nach dem anderen aus dem Turnier kegelte. Für die jungen Mitarbeiter von AWesA war gegen RasenBall allerdings Schluss – zu erfahren war der Gegner. Am Ende sprang noch der dritte Platz heraus, da Apelern im Neunmeterschießen um Platz drei verzichtete. Ausrichter Knippel zeigte sich am Ende zufrieden mit dem Turnierverlauf: „Es war insgesamt ein tolles Turnier. Wir möchten uns bei den Mannschaften bedanken, dass sie so viel Spaß und gute Laune mitgebracht haben."

    Die Ergebnisse im Überblick


    Gruppe A
    1. Team AWesA | 12 P. | 23:11 T.
    2. Team Halvestorf | 9 | 17:10
    3. Inter Holzhausen | 6 | 8:14

    4. Emmerthaler Kickers | 1 | 11:17
    5. WTW Oldies | 1 | 13:20

    Gruppe B
    1. TuS Germania Apelern | 12 | 26:11
    2. FC Deutschland | 9 | 21:10
    3. RasenBall Dynamo | 6 | 16:12

    4. HSC BW Tündern III | 1 | 10:23
    5. Remte Afferde | 1 | 7:24

    Gruppe C
    1. Hameln Globetreter & Kevin | 12 | 26:1
    2. ASSO | 6 | 20:14
    3. Beck's United | 6 | 14:15
    4. SG Sabbenhausen/Elbrinxen | 6 | 12:12

    5. Pied Rats Weserbergland | 0 | 4:14

    Gruppe D
    1. Hassans Söhne | 10 | 17:5
    2. Beverly Emmern | 8 | 15:11
    3. Union Bad Pyrmont | 7 |  12:12

    4. SC Heide Hameln | 2 | 12:15
    5. Ballerdasdarein Istanbul | 0 | 6:18

    Gruppe E
    1. SC Heiße | 12 | 31:3
    2. FC Saufhampton | 6 | 27:14
    3. SF Osterwald | 4 | 19:26

    4. Glashoch Rangers | 4 | 18:27
    5. The Referees | 3 | 15:40

    Achtelfinale
    TuS Germania Apelern – SF Osterwald 4:2
    Hameln Globetreter & Kevin – Union Bad Pyrmont 6:3
    Team AWesA – SG Sabbenhausen/Elbrinxen 3:1
    Hassans Söhne – Beck's United 5:3
    Team Halvestorf – Inter Holzhausen 2:1
    FC Deutschland – FC Saufhampton 2:5
    SC Heiße – RasenBall Dynamo 1:2
    ASSO – Beverly Emmern 5:7

    Viertelfinale
    TuS Germania Apelern – FC Saufhamption 7:5
    Hameln Globetreter & Kevin – Team Halvestorf 5:4
    Team AWesA – Beverly Emmern 7:5
    Hassans Söhen – RasenBall Dynamo 2:4

    Halbfinale
    TuS Germania Apelern – Hameln Globetreter & Kevin 3:8
    Team AWesA – RasenBall Dynamo 2:4

    Neunmeterschießen um Platz drei
    Team AWesA – TuS Germania Apelern 1:0 (Apelern verzichtet)

    Finale
    RasenBall Dynamo – Hameln Globetreter & Kevin 2:6
    5 / 73

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox