05.12.2023 07:54

HKM - D- & E-Jugend


Die ersten Favoriten stehen fest: D- & E-Junioren begeistern in HO

Vier Staffelerste ohne Gegentor / Rückenrundespiele zum Teil schon am kommenden Wochenende
HKM E-Junioren JSG Hummetal
Die JSG Hummetal (am Ball) gehörte bei den E-Junioren zu den Überfliegern der ersten HKM-Runde.

Von Henner E. Kerl

So darf es weitergehen: Vom ersten Anpfiff weg zündeten die Nachwuchskicker ein Feuerwerk ihrer Spielfreude und sorgten gleich am ersten Spieltag der Hallen-Kreis-Meisterschaften (HKM) der Junioren in Hessisch Oldendorf für Spannung, beste Stimmung und ein volles Haus. So zeigte sich nicht nur Kreisjugendchef Jörg Edema, sondern vor allem der ausrichtende TSC Fischbeck hoch zufrieden.

156 Mannschaften haben für Wintertitelkämpfe gemeldet. Die E- und D-Junioren griffen als erste in die bis zum 3. März dauernden Meisterschaften ein. Dabei konnten allerdings weit weniger Tore als in den vergangenen Jahren bejubelt werden. Stattdessen stand bei den E-Junioren am Samstag gleich bei vier Staffelersten die Null.
Im Feld der 19 Mannschaften dominierten gleich zwei der JSG Hummetal: Team 1 dürfte nach dem ersten Spieltag nach vier Siegen und 16:0-Toren ebenso wie Team 6 (3 Spiele,9 Punkte, 4:0-Tore) schon vor den Rückspielen am 27. Januar so gut wie in der Zwischenrunde stehen. Das gilt ebenso für die drei anderen Tabellenführer Deister-Süntel United 2 (3/9/8:0) und 4 (3/9/5:3) sowie HSC BW Tündern 2 (4/12/7:0). Hoffnungen auf ein Weiterkommen können sich zudem der VfB Hemeringen, Saale-Ith 1 und 2, Union Bad Pyrmont 2 und 5, Tündern 3, Eintracht Afferde, TB Hilligsfeld und auch die Mädchenmannschaft der JSG Fischbeck/Deckbergen machen. Am kommenden Wochenende haben dann in Emmerthal und Bad Münder die 23 übrigen-E-Junioren-Vertretungen ihren ersten Hallenauftritt.

Während bei den neun- und zehnjährigen Mädchen und Jungen in den Hin- und Rückspielen der Vorrunde 24 Plätze für die Zwischenrunde vergeben werden, sind es bei den D-Junioren 15. Nach dem Auftakt in Hessisch Oldendorf am Sonntag kristallisierten sich beim Auftritt der ersten 17 von 25 Mannschaften schon die ersten ganz großen Favoriten heraus. Zu ihnen gehören mit Sicherheit die Teams von Titelverteidiger Union Bad Pyrmont. Die erste Mannschaft hat nach vier Spielen eine blütenreine weiße Weste: Sie gewann ihre vier Spiele mit 13:0-Toren, und Team 2 blieb in der Parallelgruppe ebenso ohne Gegentor (9:0) und ohne Punktverlust. Ihnen machte es der JFV Hameln (3/9/12:0) nach, während in Staffel 6 auch die JSG Flegessen/Süntel/Hachmühlen kein Gegentor zuließ (8:0), dafür aber einmal nur unentschieden spielte. Schon am kommenden Sonntag geht es in den Rückspielen um die Zwischenrundentickets. Dabei rechnen sich auch die derzeit Zweitplatzierten (JFV 2 und 5, VfB Hemeringen und Hummetal 4) beste Chancen aus.

Altersklassen, Ergebnisse & Tabellen


D-Junioren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


E-Junioren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de
27 / 552

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox