24.02.2020 11:19

HKM der Jugend


Letzten Entscheidungen gefallen: Final-Wochenende kann kommen!

67 Teams beim Showdown in Emmerthal dabei / Freitag um 16 Uhr geht’s los

    Die JSG Deister Süntel hat bei den C-Junioren das Finale erreicht.


    Von Henner E. Kerl 

    Die letzten Entscheidungen vor dem großen Finale der Hallen-Kreismeisterschaften (HKM) der Junioren am kommenden Wochenende in Emmerthal sind gefallen. Am Sonntag wurden in Afferde und Salzhemmendorf die noch freien 13 Plätze bei den C- und E-Junioren vergeben. Dabei endeten die Halbfinalspiele bei den C-Junioren nicht so, wie es viele erwartet hatten. Denn die fünf Tickets sicherten sich Union Bad Pyrmont (10 Punkte) und die JSG Deister Süntel United (10) als Gruppenerste und die JSG aus Rohden, Großenwieden und Fischbeck (10) sowie die JSG Flegessen/Süntel/Hachmühlen (9) als Staffelzweite und Germania Reher als bester Gruppendritter (7). Überraschend blieben die nach ihren Staffelsiegen in der Vorrunde favorisierten JSG Saale-Ith (6) und Hameln-Land III (3) abgeschlagen auf der Strecke.

    Auch bei den E-Junioren ist das Starterfeld für die Finalrunde vollständig. In Salzhemmendorf nutzte die JSG Saale-Ith ihren Heimvorteil, holte 14 von 18 möglichen Punkten und löste gemeinsam mit dem Gruppenzweiten Eintracht Hameln (11) die Fahrkarte nach Emmerthal. In Afferde setzte sich Preussen Hameln durch. 13 Punkte bedeuteten am Ende zwei Zähler mehr als die ebenfalls für die Endrunde qualifizierte JSG Aerzen/Klein Berkel/Groß Berkel. Zuvor schafften bereits die JSG Halvestorf/TC Hameln, Hameln Land III und I sowie die JSG Fischbeck/Rohden/Großenwieden I den Sprung unter die letzten Acht

    Showdown mit 67 Teams

    Von den im November in die HKM gestarteten 142 Teams sind noch 67 beim Showdown am Freitag und Samstag dabei. Nur 29 von ihnen allerdings spielen um die ersten vier offiziellen Meistertitel des Jahres. Dabei stellt die JSG Hameln-Land mit sechs Mannschaften das Gros der Teilnehmer. Stark vertreten sind auch die JSG Fischbeck/Rohden/Großenwieden und der FC Preussen Hameln mit je drei Teams.  In den bei der HKM am stärksten vertretenen Altersklassen E- und D-Junioren wurde parallel zur Meisterschaft B-Turniere gespielt, Ihre Sieger ermitteln am Samstag zwölf Mannschaften. Schon traditionell geht auch bei den jüngsten Kickern mit der HKM-Endrunde die offizielle Hallensaison zu Ende:  26 G- und F-Junioren-Mannschaften haben in Emmerthal ihre Fair Play Liga – Spielfeste.

    A-Junioren: Saale Ith scheitert im Halbfinale

    Ihren Meister haben schon die A-Junioren gefunden: Bei den gemeinsam mit dem Kreis Holzminden ausgespielten Titelkämpfen besiegte der SV 06 Holzminden im Finale Gastgeber MTSV Eschershausen 3:2. Während Tuspo Bad Münder und der VfR Hehlen bereits in der Vorrunde ausschieden, erreichte die JSG Saale-Ith II als Gruppenerster das Halbfinale. Da allerdings mussten sich die Ostkreisler mit 0:4 Eschershausen geschlagen geben.

    DAS FINALPROGRAMM DER HKM IN EMMERTHAL


    - gespielt wird in der Kreissporthalle (Kh) und in der Schulsporthalle (SH) -

    Freitag, 28. Februar

    16.00: Fair Play Liga der F-Junioren (Kh/Sh)
    19.00: Finalrunde der B-Junioren (Kh)
    19.00: Finalrunde der C-Junioren (Sh)

    Samstag, 29. Februar

    09.00: Fair Play Liga der G-Junioren (Kh/Sh)
    11.30: Halbfinale der D- Junioren (Kh)
    11.30: Halbfinale D-Junioren, B-Turnier (Sh)
    14.30: Endspiel D-Junioren (Kh)
    14.30: Endspiel D-Junioren, B-Turnier (Sh)
    15.00: Halbfinale der E-Junioren (Sh)
    15.00: Finalrunde E-Junioren, B-Turnier (Kh)
    18.00: Endspiel E-Junioren (Sh)
    5 / 470

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox