10.08.2018 11:13

Bezirksliga Damen


Mit verändertem Kader: HSC-Reserve startet beim Aufsteiger

Haß-Elf reist zum Liga-Neuling Bockenem/Ambergau / „Wollen bei der langen Reise etwas mitnehmen“

Tünderns Trainer Thomas Haß geht mit verändertem Kader in die Saison.

SG Bockenem/Ambergau – HSC BW Tündern II (Sonntag, 11 Uhr).

Tünderns Oberliga-Reserve muss am ersten Spieltag gleich eine weite Fahrt auf sich nehmen. Die Haß-Elf gastiert beim Liga-Neuling SG Bockenem/Ambergau. „Wie schon in der letzten Saison starten wir gegen den Aufsteiger aus der Kreisliga Hildesheim. Der Gegner ist für uns ein völlig unbekanntes Blatt“, berichtet HSC-Trainer Thomas Haß vor dem ersten Punktspiel. Personell hat sich der Kader bei den Blau-Weißen gegenüber der Vorsaison verändert. Einige Spielerinnen sind in den Oberliga-Kader hochgerückt. Dafür werden Christin Kruppki und Lara Kaller in der neuen Spielzeit in der Bezirksliga spielen. „Nach den letzten beiden guten Jahren müssen wir gucken, dass wir nicht unten reinrutschen. Der Kader hat sich verändert. Zudem schätze ich die Liga etwas stärker als in der Vorsaison ein“, vermutet Haß. Zum Auftakt muss Tünderns Coach personell gleich etwas improvisieren. Melina Dierks und Carolin Kuessner fahren mit der ersten Damen nach Göttingen. Zudem befindet sich Torhüterin Marina Gessner im Urlaub. „Trotzdem wollen wir bei der langen Reise etwas mitnehmen und gut in die Saison starten. Das wäre wichtig“, hofft Haß auf Zählbares.
 
23 / 626

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 3

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 4

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Bezirksliga Damen

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox