19.06.2023 11:32

Altliga-Kreismeisterschaft


Neunmeter-Sieg gegen Fischbeck: TBH holt den Ü40-Titel!

Alle Ergebnisse auf einen Blick
Altliga Kreismeisterschaft 2023 Fussball Gruppenfoto
Die Altliga-Kreismeisterschaft ist jedes Jahr ein Schaulaufen der ehemaligen Herren-Elite. Foto: Wolfgang Kusch.
Trotz Gruppenmodus musste am Ende das Neunmeterschießen herhalten, um den diesjährigen Altliga-Kreismeister zu ermitteln. Am Freitagabend sahen die Zuschauer auf dem Hamelner Kunstrasen durchweg knappe Duelle – der höchste Sieg des Abends gehört dem Titelverteidiger, FC Preussen Hameln. Der FCP schlug Eimbeckhausen/Hamelspringe mit 2:0. Ansonsten machten der TB Hilligsfeld und TSC Fischbeck den Titel unter sich aus. Am Ende hatten beide fünf Zähler und 3:2 Tore. So kam es zum alles entscheidenden „Shootout“, in dem letztlich der Turnerbund mit 4:1 triumphierte und so den Titel an die Hamel holte. Der eigentliche Favorit, die SG Eimbeckhausen/Hamelspringe, wurde aufgrund der Ausfälle einiger Leistungsträger hingegen Letzter.

Alle Ergebnisse

1. TB Hilligsfeld | 5 Punkte | +1 Tor
2. TSC Fischbeck | 5 Punkte | +1 Tor
3. FC Preussen Hameln | 4 Punkte | + 1 Tor
4. SG Nettelrede/Eimbeckhausen | 1 Punkt | -3 Tore

FC Preussen Hameln – TSC Fischbeck 2:2
TB Hilligfeld – SG Nettelrede/Eimbeckhausen 0:0
SG Nettelrede/Eimbeckhuasen – TSC Fischbeck 0:1
FC Preussen Hameln – TB Hilligsfeld 2:3
TSC Fischbeck – TB Hilligsfeld 0:0
SG Eimbeckhausen/Nettelrede – FC Preussen Hameln 0:2
21 / 714

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox