09.05.2023 13:51

Jugend


Jugendfußball in der Kurstadt: Altbekannter Gewinner oder neuer Primus?

Humboldt-Gymnasium veranstaltet Schulturnier im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ / Startschuss fällt am morgigen Mittwoch um 9.15 Uhr
Kreismeister Jungen WKIV - Humboldt-Gymnasium
Das Humboldt-Gymnasium geht am Mittwoch als Titelverteidiger ins Rennen. Foto: privat.

Bereits zum fünfzehnten Mal richtet das Humboldt-Gymnasium Bad Pyrmont das Fußball-Kreisturnier der Jungen in der jüngsten Altersklasse (WKIV) des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ aus. In diesem Jahr umfasst diese Wettkampfklasse die Geburtsjahrgänge 2011 und 2012. Es treten sechs Schulen gegeneinander an, wobei jeder gegen jeden spielt, so dass am Ende ein verdienter Titelträger gekrönt werden dürfte. Seitdem diese Altersklasse auf Kleinfeld ausgetragen wird, hat es im Kreis Hameln-Pyrmont dabei lediglich drei Mannschaften gegeben, die die begehrte Trophäe erringen konnten: Das Albert-Einstein-Gymnasium Hameln war einmal erfolgreich, das Schiller-Gymnasium Hameln sechsmal sowie das gastgebende Humboldt-Gymnasium siebenmal.
Die Pyrmonter sind damit knapp Rekordmeister und gehen auch als amtierender Titelträger in das Turnier, da sich das Humboldt-Gymnasium im Mai 2022 mit den Geburtsjahrgängen 2010/2011 die Kreismeisterschaft in einem ungewöhnlich einseitigen Turnier mit sieben Punkten Vorsprung vor dem Dauerrivalen vom Schiller sicherte. Neben diesen beiden Schulen treten in diesem Jahr das Albert-Einstein-Gymnasium, die Theodor-Heuss-Realschule, die KGS Salzhemmendorf sowie die IGS Hameln an.

Ergänzend wird auch die weibliche Wettkampfklasse II (2007/2008) in diesen Turniertag integriert: Dort haben lediglich zwei Schulen gemeldet - die KGS Salzhemmendorf und die Theodor-Heuss-Realschule, die insgesamt dreimal gegeneinander antreten, um den Pokal in diesem Wettbewerb auszuspielen. Die Hamelnerinnen sind hier Titelverteidiger.

Das Turnier findet statt am Mittwoch, dem 10. Mai, ab 9.15 Uhr im Stadion an der Südstraße (A-Platz). Gespielt wird sieben gegen sieben auf halbem Feld. Mit der Siegerehrung ist gegen 12.40 Uhr zu rechnen. Der Gewinner darf zum Bezirksfinale nach Hannover fahren. Wie immer sorgen SchülerInnen des 12. Jahrgangs für Snacks und Getränke. Der Schulsanitätsdienst sowie professionelle Schiedsrichter sind natürlich auch dabei. Der Eintritt ist selbstverständlich frei - und interessierte Zuschauer sind - anders als im vergangenen Jahr - herzlich willkommen!
22 / 703

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox