27.06.2022 11:34

Kreismeisterschaft der Altliga


Dank „Katze“ Günther: Preussen erneut Altliga-Kreismeister!

Am Freitagabend sehen Zuschauer hochklassiges Ü40-Finale in Königsförde

Der PC Preussen Hameln ist Ü40-Kreismeister.
SG Reher/Sonneborn – SG Nettelrede/Eimbeckhausen 3:2.
SG Nettelrede/Eimbeckhausen – FC Preussen Hameln 2:3.
FC Preussen Hameln – SG Reher/Sonneborn 2:1.

Die diesjährige Altliga-Kreismeisterschaft wurde am vergangenen Freitagabend in Königsförde ausgetragen. Die Zuschauer wurden an einem lauen Sommerabend mit bestem Fußball der „Oldies“ unterhalten. Im ersten Spiel ging der „Geheimfavorit“ Nettelrede durch Michael Wehmann in Führung. Doch Reher zeigte sich unbeirrt: Simon Erzgräber erzielte einen lupenreinen Hattrick und schoss die Germanen auf die Siegerstraße. Der 2:3-Anschlusstreffer von Sascha Flemes kam zu spät.

Das nächste Spiel gegen Preussen Hameln glich dem Verlauf ersten Begegnung. Wieder brachte Michael Wehmann seine SG Nettelrede in Front, aber auch diesmal kassierten die Nordkreisler postwendend den Ausgleich. Kurz vor Schluss stand es 2:2, als eine der prägenden Stürmerpersönlichkeiten der letzten Jahrzehnte in Erscheinung trat: Rolf Schünemann traf zum 3:2 für Preussen Hameln.

Preussen-Keeper Jens Günther.
Damit gab es ein Finale im letzten Spiel zwischen Germania Reher und dem FC Preussen. In einem spannenden und gut anzusehenden Spiel brachte Stefan Klein die SG Reher mit einem Schuss in den Winkel in Front. Aber nur zwei Minuten später erzielte Hassan Hamadi den 1:1-Ausgleich. Kurz vor Schluss war es Benjamin Bruns, der richtig stand und aus kurzer Entfernung den Ball über die Linie schob – 2:1 für Preussen. Es folgten wütende Angriffe der Germanen, aber Jens Günther im Tor der Preussen zeigte sich mal wieder als Meister seines Fachs. Und so kam es, dass die Preussen zum zweiten Mal in Folge den Altsenioren-Kreismeisterpokal aus den Händen von Staffelleiter Karl-Heinz Winkelnkämper in Empfang nahmen.
19 / 675

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox