30.04.2019 13:18

Bezirkspokal B-Juniorinnen - Halbfinale


Sorgt Tündern im Pokal weiter für Furore?

Am Maifeiertag kommt Weyhe-Lahausen / Vorfreude auf jeden Fall groß

HSC BW Tündern – TSV Weyhe-Lahausen (Mittwoch, 13 Uhr).

Die B-Juniorinnen des HSC BW Tündern erwarten am morgigen Mittwoch um 13 Uhr die Mannschaft des TSV Weyhe-Lahausen zum Bezirkspokal-Halbfinale in Tündern. Für die junge Tünderaner-Mannschaft, die ungefähr zur Hälfte aus C-Juniorinnen besteht, ist der Einzug in das Pokalhalbfinale bereits ein großer Erfolg. Doch auch in diesem Spiel rechnet sich das Team von Trainer Sylvan Spilker, das aktuell auf dem sechsten Platz der Bezirksliga Hannover und dem ersten Platz der C-Junioren Kreisklasse steht, durchaus Chancen aus. Dabei wird der Einzug in die nächste Runde sicherlich keine einfache Aufgabe. So ist der Gegner als momentan Tabellensiebter der Bezirksliga Weser-Ems nur schwer einzuschätzen. Insbesondere mit dem 2:1-Sieg gegen den aktuell Drittplatzierten der Bezirksliga Hannover (JSG Südheide) im Pokalviertelfinale machten die Mädchen vom TSV Weyhe-Lahausen auf sich aufmerksam, während sich die „Schwalben“ durch einen 1:0-Sieg gegen den SV Bruchhausen-Vilsen (Torschützin: Carmen Kolanowski) qualifizierte und in der Runde davor den TSV Pattensen mit 3:0 bezwang (Torschützen: Hannah Schulze, Carmen Kolanowski, Marielle Staske). Es wird vermutlich eine Partie, in der die bessere Tagesform entscheidet. Die Vorfreude auf dieses Spiel ist auf jeden Fall groß. Bei diesem Unterfangen würde sich die Tünderaner-Mannschaft über den einen oder anderen Zuschauer freuen.
10 / 147

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox