07.06.2019 10:49

Kreispokal Damen - Finale


Gelingt der große Wurf? Mit Bus zum Endspiel nach Kaierde!

SVH-Reserve trifft im Finale auf Pollhagen / Kazinaki: „Haben in den letzten zwei Wochen an unseren Schwachstellen gearbeitet“

Die Hastenbeckerinnen wollen am Pfingstmontag auch im Endspiel jubeln.

SV Hastenbeck II – FSG Pollhagen-Nordsehl (Montag, 13.30 Uhr/Kaierde).

Für Hastenbecks Oberliga-Reserve steht am Pfingstmontag noch ein Highlight an. Auf der Anlage des TSV Kaierde wird das Kreispokal-Endspiel gegen die FSG Pollhagen-Nordsehl angepfiffen. Zu dieser Partie setzen die SVH-Verantortlichen einen Bus ein. „Eine Handvoll Restplätze sind noch zu vergeben“, hofft Hastenbecks Trainerin Angela Kazinaki auf lautstarke Unterstützung. In beiden Ligapartien gegen die Spielgemeinschaft zog der SVH nach guten Leistungen immer den Kürzeren. „Dieses Mal wollen wir definitiv den Sieg und den Pokal mit nach Hastenbeck nehmen. Wir haben in den letzten zwei Wochen an unseren Schwachstellen gearbeitet und wollen individuelle Fehler vermeiden“, gibt Kazinaki die Devise aus. Bis auf Urlauberin Clarissa Schrader steht der komplette Kader zur Verfügung. „Einige Spielerinnen sind noch etwas angeschlagen. Die Mannschaft brennt auf das Finale und will diese Leidenschaft auch auf den Platz bringen“, so Kazinaki abschließend.
4 / 74

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox