03.05.2023 16:03

Bezirksliga Westfalen


Mit neuem Selbstvertrauen in die entscheidende Phase

Hasse: „Mit einem Sieg können wir den nächsten großen Schritt machen"

Der TuS WE Lügde.

TuS WE Lügde – FC Peckelsheim-Eissen-Löwen 2004 (Donnerstag, 19.30 Uhr).

Am Donnerstag empfangen die Lügder den FC Peckhelsheim zum nächsten Abstiegsfinale. Dank des 3:1-Sieges gegen Borgentreich sind die „Eichen“ am rettenden Ufer angekommen und wollen dieses nicht mehr verlassen. Allerdings ist Borgentreich noch punktgleich, beide haben 25 Zähler. „Mit einem Sieg können wir den nächsten großen Schritt machen. Peckelsheim ist so gut wie durch, vielleicht leisten sie ohne den Druck etwas weniger. Darauf darf unsere Hoffnung aber nicht ruhen. Wir wollen ein gutes Spiel liefern und an der Emmerkampfbahn den zweiten Heimsieg feiern. Obwohl wir die zweitschwächste Heimmannschaft der Liga sind, fühlen wir uns auf dem heimischen Geläuf weiterhin wohl und haben durch den Sieg gegen Borgentreich ordentlich Selbstvertrauen getankt“, erklärt TuS-Sprecher Jonas Hasse. Personell verändert sich beim TuS gegenüber dem letzten Wochenende nichts.
9 / 121

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de



Tabelle Kreisliga A

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga B

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga C

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de





Webdesign & CMS by cybox