01.02.2023 08:18

Halle - Jugend  - Halbzeit-Cup der IGS Hameln


Schiller gewinnt Halbzeit-Cup - Pestalozzi Schule mit Cinderella Story

Ranke: „Ein so faires Turnier hat man lange nicht gesehen"
Halbzeit Cup 2023 Schiller Gymnasium Siegerfoto
Die Jungs vom Schiller-Gymnasium waren das Maß aller Dinge.
Beim vierten IGS Halbzeit-Cup gab es wieder ansehnlichen Fußball zu bestaunen. In zwei Gruppen traten acht Mannschaften von Schulen aus dem Landkreis an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. In der Gruppe A setzten sich die Pestalozzi Schule und das Humboldt Gymnasium knapp gegen die Heimmanschaft der IGS und die Aerzener Schule aus dem Hummetal durch. In Gruppe B marschierte das Schiller souverän vorweg und verwies die Theodor-Heuss Realschule, die KGS Salzhemmendorf und das Albert-Einstein Gymnasium auf die restlichen Plätze.

Im Spiel um Platz 7 gaben sich die Jungs der IGS keine Blöße und zeigten durch ein knappes 1:0 gegen das AEG immerhin etwas von ihrem eigentlichen Können. Das Spiel um Platz 5 ging mit 1:0 an die Aerzener, sodass auch die KGS nicht für ihr ansehnliches Spiel belohnt wurde. Im Halbfinale überraschte dann die Pestalozzi Schule die Theodor-Heuss im Neunmeterschießen und sicherte sich somit das Ticket ins Finale. Eine faustdicke Überraschung, wenn man bedenkt, dass sie bis zum Vortag noch keinen kompletten Kader zur Verfügung hatten. Im zweiten Halbfinale setzte sich das Schiller souverän mit 2:0 gegen die Pyrmonter durch.
Halbzeit Cup 2023 Teamfoto IGS Hameln
Das Schulteam der IGS Hameln.
Das Spiel um Platz 3 ging dann an die Vorjahressieger der Theodor-Heuss Realschule. Im Finale zeigte sich das Schiller humorlos und fertigte die ausgelaugten Sympathieträger der Pestalozzi 5:0 ab.

Insgesamt war es ein sehr faires Turnier, was nicht zuletzt auch an der souveränen Schiedsrichterleistung von Hasan Yanalak und Finn Wienecke lag. Die Organisatoren Herr Pelda und Herr Ranke zeigten sich entsprechend zufrieden: „Ein so faires Turnier hat man lange nicht gesehen. Der Fairnesspokal ging zurecht an das AEG, aber auch jede andere Mannschaft hätte ihn heute verdient gehabt."

Herr Ranke Herr Pelda Halbzeit Cup 2023
Freuten sich über ein äußerst faires Turnier: Herr Ranke und Herr Pelda von der IGS Hameln.
Bester Torschütze wurde Paul Engel vom Schiller Gymnasium, während Anton Böger von den Aerzenern als bester Torhüter ausgezeichnet wurde.

Ein bisschen gehadert wurde dann aber doch: „Unseren Jungs hätte heute ein wenig mehr Unterstützung aus den eigenen Reihen gut getan. So waren sie sehr nervös und haben entsprechend abgeschnitten. Trotzdem haben sie ein tolles Turnier gespielt, wenn man bedenkt, dass sie wie immer ohne Training ins kalte Wasser geworfen wurden", gab Coach Ranke zu Protokoll. Unser Dank geht an die Sanitäter der IGS, die ihrem Ruf als die besten Ersthelfer des Landkreises wie immer gerecht wurden, an den 13er Jahrgang für das tolle Catering und den Förderverein für die finanzielle Unterstützung.“
54 / 553

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox