11.09.2019 16:52

Landesliga


„Egal wer kommt – wir müssen langsam liefern“

Bad Pyrmont empfängt Aufsteiger Barsinghausen / Günther: „Es gibt keine Ausreden“

Roland Stuckenberg steht wieder zur Verfügung.

SpVgg. Bad Pyrmont – TSV Barsinghausen (Sonntag, 15 Uhr).

„Egal wer kommt – wir müssen langsam liefern“, stellt Bad Pyrmonts Trainer Jens Günther fest. Und das nicht ohne Grund. Ein Blick auf die Tabelle verrät: Die Kurstädter haben mit zwei Remis, vier Niederlagen und ohne Siege bereits vier Zähler Rückstand zum rettenden Ufer. Mit Aufsteiger Barsinghausen kommt ein Gegner aus der Kategorie: vermeintlich machbar. Allerdings macht Günther die Personallage weiterhin Sorgen. Dominic Meyer hat wahrscheinlich einen Muskelfaserriss, die Einsätze von Jan Kiupel, Pascal Lessmann und Julian Diedrich sind fraglich. Alexander Baal und Gerrit Pape fehlen ohnehin. Dafür sind Roland Stuckenberg und Maximilian Deppe wieder mit von der Partie. „Jeder Spieler, der am Sonntag auf dem Platz steht, hat nicht nur den Anspruch Landesliga zu spielen, sondern auch die Fähigkeiten dazu. Daher gibt es keine Ausreden. Wir sind in der Pflicht, zu punkten“, stellt Günther klar: „Barsinghausen ist aufgestiegen und befindet sich im unteren Mittelfeld. Sie haben eine gute Mannschaft, aber wir können sie schlagen. Kleinigkeiten werden das Spiel entschieden. Wir behalten die drei Punkte in Pyrmont.“ Der erste Sieg wäre Balsam für die Spielvereinigung – und würde unterstreichen: Sie kann in der diesjährigen Landesliga mithalten.
3 / 873

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Landesliga Herren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox