11.05.2019 18:38

Landesliga


Fischer, Tegtmeyer & dos Santos treffen – Manka & Hey machen Lust auf mehr

Tündern schlägt OSV Hannover 3:0 / Rückstand auf Hemmingen-Westerfeld über Nacht bei zwei Zählern
    Florian Fischer HSC BW Tündern Kopfbild
    Florian Fischer stellte die Weichen für Tündern bereits in der 10. Minute auf Sieg.

    HSC BW Tündern – OSV Hannover 3:0 (1:0).

    Die Tünderaner haben den Rückstand zu Spitzenreiter Hemmingen-Westerfeld zumindest über Nacht auf zwei Zähler verkürzt. Am Sonntag können die Hemminger durch einen Sieg gegen Pattensen wieder auf fünf Punkte davonziehen. Gegen Hannover erlebten die Blau-Weißen, trotz  optischer Überlegenheit der Gäste, einen weitestgehend entspannten Nachmittag. Grund dafür war zum einen das frühe 1:0 durch Florian Fischer, der einen Eckball von Cristiano dos Santos in die Maschen Nickte, und zum anderen die fehlende Durchschlagskraft des OSV, der auf seinen Torjäger Tugrancan Singin verzichten musste. „Lukas Masur hatte im Tor, abgesehen von ein paar hohen Bällen, kaum Beschäftigung“, erzählte Tünderns Sprecher Willi Gurgel. Nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren das 2:0 nach. Der aktuelle Landesliga-Torschützenkönig Robin Tegtmeyer wurde stark von A-Junior Alexander Manka und Cristiano dos Santos in Szene gesetzt, vollzog eine schnelle Drehung und schloss trocken zur Doppelführung ab. „Der OSV hat danach nicht aufgegeben, wirkliche Chancen gab es aber nicht“, so Gurgel. Stattdessen machte die Elf von Trainer Siegfried Motzner alles klar. Tim Niclas Schumachers' Schuss wurde zunächst pariert, ehe dos Santos im Nachschuss auf 3:0 stellte. „Wir waren heute vor dem Tor einfach zwingender als Hannover. Besonders erfreulich ist, dass die Jugendspieler Alexander Manka und Julius Hey mit ihren 18 Jahren sehr gute Leistungen gebracht und sich nahtlos eingefügt haben. Lukas Kramer hat seine Sache auf der ungewohnten Sechser-Position ebenfalls gut gemacht“, berichtete Gurgel zufrieden.
    HSC BW Tündern: Masur, dos Santos, Müller, Kramer, Aydin (46. Hey), Fischer, Tegtmeyer, Manka (65. Stapel), Gurgel, Neckritz, Tim Niclas Schumachers.
    Tore: 1:0 Florian Fischer (10.), 2:0 Robin Tegtmeyer (59.), 3:0 Cristiano dos Santos (89.).
    87 / 931

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de


    Tabelle Landesliga Herren Staffel Süd

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



    Tabelle Landesliga Frauen Staffel 2

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


    Webdesign & CMS by cybox