14.09.2020 10:09

Relegation Oberliga Weibliche A-Jugend


Lammert & Co. feiern ungefährdeten Auftaktsieg

22:14-Erfolg im ersten Relegationsspiel / Parpart: „Die Mädels haben eine gute Abwehrleistung gezeigt“

Evelin Lammert erzielte fünf Tore für die JSG WBL.

JSG Münden/Volkmarsh. - JSG Weserbergland 14:22 (4:9).

Im ersten Relegationsspiel für die die Oberliga feierte die JSG Weserbergland einen ungefährdeten Auswärtssieg. Bereits früh gingen die Gäste deutlich in Führung (4:0/7.) und setzten sich zur Pause auf 9:4 ab. Nach dem Seitenwechsel sollte der Sieg der Weserbergländerinnen nicht mehr in Gefahr geraten – über 16:9 (38.), 17:13 (48.) und 19:13 (56.) brachte das Team von Trainerin Saskia Parpart den Sieg sicher über die Ziellinie. „Die Mädels haben eine gute Abwehrleistung gezeigt und unsere Torhüterin Jona Marie Steding hat einige Siebenmeter gut pariert“, war Parpart grundsätzlich zufrieden, sah aber auch Luft nach oben: „Vorne haben wir noch zu viele technische Fehler gemacht. Das ist für das erste Spiel in Ordnung, für die nächsten Duelle muss aber noch eine Steigerung her. Ich bin aber zuversichtlich, dass das hinhaut.“
JSG Weserbergland: Evelin Lammert (5), Dana Wolf (4), Marie Harpel (3), Jule Warnke (3/1), Lea-Malin Stäbe (2/1), Lara Albrecht (2), Lea Marie Berger (2), Celin Götze (1/1).
1 / 121

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox