24.03.2014 09:56

Landesliga A-Jugend


Huchthausen & Co. gestalten letztes Heimspiel erfolgreich

TSG steigert sich gegen Sehnde nach schwacher Anfangsphase / Zeddies: „Eines unserer besten Spiele“

TSG Emmerthal - TV Eintracht Sehnde 32:29 (16:15).

Im letzten Heimspiel der Saison empfing die männliche A-Jugend der TSG das Team von Eintracht Sehnde. Wie so oft verschliefen die Emmerthaler die Anfangsphase und lagen nach zwei Minuten schon mit 0:3 in Rückstand. Gegen das schnelle Spiel der Gäste fanden die Grün-Weißen in den ersten 15 Minuten kein Mittel, denn die Angriffe wurden zu schnell abgeschlossen. Dies nutzten Sehnde immer wieder zu einfachen Toren und erhöhte den Vorsprung auf 10:5. Emmerthals Trainergespann Kutschera/Treuthart sah sich zu diesem Zeitpunkt in der Pflicht und nahm eine Auszeit. Mit Erfolg: Die zweite Viertelstunde des ersten Durchgangs gehörte den Hausherren. „Auf einmal war bei jedem Spieler eine andere Körpersprache zu sehen“, erklärte TSG-Sprecher Jürgen Zeddies. In der Abwehr wurde sehr gut verschoben, sodass die Gäste es sehr schwer hatten zum Torerfolg zu kommen. Auch die Angriffe wurden vernünftig und mit Konzentration zu Ende gespielt. Zwischen der 20. und 25. Minute hatten die Hausherren einen 6:0-Lauf. Folgerichtig lag die TSG beim Pausenpfiff mit einem Treffer in Front. Und auch nach dem Seitenwechsel knüpften die Emmerthal nahtlos an diese Leistung an. In der 35. Minuten führte das Team von der Emmer erstmals mit vier Treffern. Den Gästen fiel im Angriff nicht mehr allzu viel ein, denn die TSG-Abwehr arbeitete sehr gut und wenn doch noch ein Ball durch kam, war Torwart Marvin Zeddies meistens zur Stelle. Auch im Angriff ließ der TSG-Nachwuchs nicht nach und erspielte sich immer wieder gute Gelegenheiten. Vor allem Lucas Büsing, Lukas Huchthausen und Daniel Wolthausen zogen in der Mitte sehr gut die Fäden und dadurch profitierten die Mitspieler, vor allem Pascal Siever mit seinen fünf Toren. „Das war eines unserer besten Spiele“, resümierte Zeddies. Das letzte Saisonspiel bestreiten die Emmerthaler am nächsten Samstag beim Tabellensechsten Eintracht Hildesheim.
TSG Emmerthal: Marvin Zeddies, Nico Kolzuniak, Lukas Huchthausen (7), Leander Lühr (6), Lucas Büsing, Pascal Siever (je 5), Daniel Wolthausen, Vincent Wissel (je 3), Magnus Baumgarten (2), Sören Priebs (1), Michael Bissel, Tim Granzow, Vithusan Yogeswararan, Gabriel Soltau.
44 / 195

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Landesliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Landesliga Frauen

Handball Tabellen Button




Webdesign & CMS by cybox