16.05.2024 13:49

Sportler der Woche


Sportlerin der Woche: Eine Europameisterin aus Aerzen

0,01 Punkte Vorsprung bedeuten die Goldmedaille!
Celina Behrendt VfR Aerzen Sportlerin der Woche
Celina Behrendt ist Sportlerin der Woche.
0,01 Punkte Vorsprung – hauchdünn war die Entscheidung bei der Rollkunstlauf-Europameisterschaft für Showgruppen im italienischen Reggio Emilia. Das „Dream Team“ konnte sein Glück kaum fassen – und mittendrin war die Celina Behrendt, die den VfR Aerzen auf der internationalen Bühne vertrat. Die Aerzenerin setzte sich mit ihren Teamkolleginnen tatsächlich die europäische Krone auf. Kein Wunder, dass Ihr sie zur Sportlerin der Woche gewählt habt.

Wir haben Celina Behrendt noch nicht erreichen können. Wir ergänzen ggf. ihr Statement zur ihrer Wahl.

Diese Sportler standen zur Wahl


Celina Behrendt (VfR Aerzen)
Eine Hummetalerin ist Europameisterin für Showgruppen und Formationen! Als Teil des „Dream Teams“ setzte sich die 20-jährige Behrendt gemeinsam mit ihren Mitläuferinnen im italienischen Reggio Emilia an die Spitze bei den Meisterklasseformationen – mit 0,01 Punkten Vorsprung auf Rang zwei.

Mason Just (SG Klein Berkel/Königsförde)
Klein Berkels „Mister Zuverlässig“ befindet sich weiterhin in bestechender Form. Im Spitzenspiel gegen Nettelrede II (5:2) „butzte“ der Offensivkünstler erneut vierfach und steht nach sieben Spielen für die Zweitvertretung schon bei 15 Toren – und dem Aufstieg ist die Illert-Elf ebenfalls ganz nah.

Luke Streich (TSV Bisperode)
Drei ganz wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gab´s am Wochenende für Kreisligist Bisperode. Beim 2:1-Erfolg gegen den Tabellendritten, die SG Großenwieden/Rohden/Segelhorst, brillierte Defensivmann Streich mit Stellungsspiel und großer Stabilität.

Lenard Gallapeni (FC Preussen Hameln)

Preussen Hameln scheint die letzten Etappen bis zum Aufstieg mit Leichtigkeit anzugehen. Gegen Hajen/Latferde gab´s ein deutliches 8:1. Wieder gang vorne dabei: Vierfach-Torschütze Gallapeni, der auch mit einem lupenreinen Hattrick hervorstach.
4 / 152

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox