17.08.2023 15:09

Sportler der Woche


Sportler der Woche: „Unweigerlich stolz auf seine Jungs“

„Bewiesen, dass wir dank unserer Kämpfertypen in der Mannschaft immer für eine Überraschung gut sind“
Niklas Meyer BW Salzhemmendorf Sportler der Woche Fussball Bezirksliga Hannover
Niklas Meyer von BW Salzhemmendorf ist Euer Sportler der Woche!

Dass Niklas Meyer ein guter Torhüter ist, ist kein Geheimnis. Doch der Schlussmann des Bezirksligisten BW Salzhemmendorf wuchs gegen Newroz Hildesheim selbst für seine Verhältnisse über sich hinaus und half kräftig mit, dass die 3:3-Überraschung gegen Newroz Hildesheim gelingt. Ihr habt den Klasse-Keeper zum Sportler der Woche gewählt!

Niklas Meyer sagt:
„Erst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die für mich abgestimmt haben! Nur wenige haben uns zugetraut, dass wir unter den aktuellen Voraussetzungen gegen den Aufstiegsfavoriten Newroz Hildesheim einen Punkt holen können. Derzeit haben wir viele Verletzte und Urlauber und auch unser Trainer Siegfried Motzner kann derzeit nicht dabei sein. Ehrlich gesagt glaubt man nicht, dass man bei drei Gegentoren gegen so eine Mannschaft auch drei Tore schießt. Der Punkt hat uns gut getan und wir haben uns bewiesen, dass wir dank unserer Kämpfertypen in der Mannschaft immer für eine Überraschung gut sind. Nach so einer Leistung ist man unweigerlich stolz auf seine Jungs, aber auch auf sich selbst.“

Zur Wahl standen


Elisa Meyer (SV Hastenbeck)
Elisa Meier ließ den SV Hastenbeck einen würdevollen Oberliga-Auftakt erleben. Gegen den Vorjahresvierten stach die flinke Offensivkraft gleich dreimal eiskalt zu. Auch deshalb durfte Schwarz-Weiß die Punkte beim 4:2-Erfolg in Göttingen direkt mit auf die Heimreise nehmen.

Marco Drömer (TSV Nettelrede II)
„Super-Sigusch“ ist zurück! Nach den Lobeshymnen auf Aerzens Schlussmann beim knappen Kreispokal-Aus gegen Bad Pyrmont Hagen II zeigte der MTSV-Keeper auch beim Ligaauftakt-Dery gegen Reher eine bärenstärke Leistung. „Wir müssen uns heute bei unserem Keeper bedanken, der hat überragend gehalten“, lobte Coach Kosowski nach dem 1:0-Erfolg.

Christopher Thomas (TSV Grohnde)
Er kam, sah und siegte. Gleich im ersten Einsatz nach seinem Comeback zeigte Osterwalds Routinier, dass er das Kicken nicht verlernt hat. Mit 1:4 lagen die Sportfreunde gegen Afferdes Reserve zwischenzeitlich zurück. Dank Beckers „Hattrick“ stand am Ende ein unglaubliches 5:5 auf der Anzeigetafel.

Niklas Meyer (BW Salzhemmendorf)
Beim Gemeinde-Derby zwischen der SG Hajen/Latferde und der Emmerthaler TSG brachte „Goalkeeper“ Gasde die Grün-Weißen an den Rand der Verzweiflung. „Er hat uns heute echt im Spiel gehalten“, staunte auch SG-Trainer Werner Brennecke. Kein Wunder also, dass die Punkte letztlich in Hajen blieben (1:0).
33 / 136

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox