02.02.2023 14:59

SportlerIn der Woche


Sportler der Woche: „Den Rest der Saison erfolgreich gestalten“

„Wir haben uns in den letzten Spielen leistungstechnisch gut gesteigert, daran wollen wir anknüpfen“
Kai Gellermann Gewinner Sportler der Woche AWesA Artikel - Q1-2023
Kai Gellermann hat sich im Rennen um die Auszeichnung zum Sportler der Woche durchgesetzt.

Das letzte Ticket im Januar 2023 wurde vergeben. Wir haben wie immer vier Kandidaten ins Rennen geschickt, Ihr habt Eure Wahl getroffen und damit für die Entscheidung gesorgt: Kai Gellermann von der TSG Emmerthal ist der neue Sportler der Woche!

Kai Gellermann sagt:
„Zuallererst bedanke ich mich bei allen, die für mich gestimmt haben. Ein Dank geht natürlich auch an meine Teamkollegen, man gewinnt und man verliert als Team. Die Kiste ist jetzt trotzdem fällig (lacht). Wir haben uns in den letzten Spielen leistungstechnisch gut gesteigert, daran wollen wir anknüpfen. Spielerisch haben wir uns im neuen Jahr definitiv verbessert. Jetzt ist es unser Ziel, den Rest der Saison erfolgreich zu gestalten. Auch gegen Münden haben wir lange Zeit gut mitgehalten, leider sind wir dann im zweiten Durchgang ein wenig eingebrochen. Wir wollen jetzt im weiteren Saisonverlauf unsere Heimspiele wieder gewinnen. Wenn wir die gleiche Leistung wie am letzten Wochenende abrufen, bin ich mir sicher, dass die Punkte schon kommen werden.“
Frank Öing (1. BV 77 Meteor Hameln)
Der Hamelner Bowling-Crack holte im Doppel Europameister-Gold – und krönte seine Karriere mit einem weiteren Titel. Öing ist das Kunststück gelungen, bei jeder seiner Teilnahmen an Europa- und Weltmeisterschaften Edelmetall zu gewinnen.

Tarik Benze (LG Weserbergland)
Beim 30. Hallen-Hochsprungmeeting in Unna stand der junge Leichtathlet Tarik Benze ganz oben auf dem Treppchen. In der Altersklasse M15 überflog Benze die 1,72m hohe Querlatte und stellte damit eine neue persönliche Saisonbestleistung auf.

Noah Wissel (HF Aerzen)
Aerzens Handballer bissen sich nach einem verhaltenen Beginn in das Duell gegen die SV Alfeld II und siegten letztlich 30:23. Noah Wissel war mit elf Treffern der Torschützenkönig des Tages und erzielte alleine etwas mehr als ein Drittel der Aerzener Tore.

Kai Gellermann (TSG Emmerthal)
Auch dank Kai Gellermann agierte das Verbandsliga-Schlusslicht aus Emmerthal gegen den Tabellendritten, TG Münden, lange auf Augenhöhe. Ganze acht Treffer steuerte Gellermann bei. Letztlich zog die TSG beim 24:28 aber den Kürzeren.
72 / 143

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox