20.01.2023 12:52

SportlerIn der Woche


Sportler der Woche: Seyyars Torhunger wird belohnt!

„Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, gegen so viele gute Spieler und Mannschaften zu spielen“
Ibrahim Seyyar Gewinner Sportler der Woche AWesA Artikel - Q1-2023
Ihr habt entschieden: Ibrahim Seyyar ist der neue Sportler der Woche!

Die Wahl zum Sportler der Woche ging in dieser Woche wie gewohnt in eine neue Runde. Wir haben vier Kandidaten ins Rennen geschickt, einige Hundert Stimmen sind über Facebook und Instagram zusammengekommen. Nun steht das Ergebnis fest: Ibrahim Seyyar vom SV Azadi Hameln hat sich mit seinen Leistungen beim "Balltino" Nachtturnier zum Sportler der Woche gemausert!

Ibrahim Seyyar sagt:
„Danke erstmal an alle, die für mich abgestimmt und mir so die Auszeichnung ermöglicht haben. Ganz besonders möchte ich mich bei meinem Bruder, meinem Cousin und natürlich auch dem SV Azadi bedanken. Das Nachtturnier im ‚Balltino‘ war meiner Meinung nach ein Riesenerfolg. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, gegen so viele gute Spieler und Mannschaften zu spielen. Einige der Spieler haben ja sogar mal in den professionellen Fußballbereich hineingeschnuppert. Außerdem hat mich die Rede von Veranstalter Said Mojab am Ende berührt, die erklärt, warum dieses Turnier gerade nachts stattgefunden hat. Die Idee kommt ursprünglich aus dem Iran, da dort die Kinder nur nachts Fußball spielen können, weil es tagsüber zu heiß ist. Darüber hatte ich mir bis zu diesem Zeitpunkt noch überhaupt keine Gedanken gemacht. Abgesehen davon ist die ganze Veranstaltung immer fair geblieben und es war eine richtig gute Stimmung in der Halle.“

Zur Wahl standen:


Daniel Maczka (TSG Emmerthal)
Besser hätte das Jahr für den Dreh- und Angelpunkt im Emmerthaler Offensivspiel kaum anfangen können. Nach einer überaus schwierigen Hinrunde hatte der wendige Rückraumspieler mit seinen acht Treffern großen Anteil am 27:21-Erfolg gegen Sehnde – den ersten in der aktuellen Saison.

Ibrahim Seyyar (Team Balltino/SV Azadi Hameln)
Im Rahmen des 1. Balltino Nachtturniers hat Azadis Torgarant auch in der Halle sein ganzes Können unter Beweis gestellt. Nach einer Gala-Vorstellung in der Gruppenphase, in der er gemeinsam mit dem Team „Balltino“ satte 63 Tore erzielte, sicherte er sich mit seinem Team den vierten Platz – und zudem die Auszeichnung des Torschützenkönigs.

Denny Scholz (TC Hameln II (U20))
Der Mannschaftsführer der Zweitvertretung der Hamelner Volleyballer hat mit seinen Teamkollegen am vergangenen Wochenende die Qualifikation für die Nordwestdeutsche Meisterschaft perfekt gemacht. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde hinderte den TC nur der TSV Giesen Grizzlys am Gewinn der U20-Bezirksmeisterschaft.

Andrew Treuthardt (HF Aerzen)
Dass das Spitzenspiel der Handballfreunde Aerzen gegen Hildesheim einen positiven Ausgang für die Hummetaler hatte (25:24), lag vor allem am Schlussmann des Tabellenzweiten. In einer hitzigen Partie behielt er in den kritischen Phasen die Ruhe und bewies sich zudem als sicherer Rückhalt.
2 / 71

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox