05.09.2022 14:10

SportlerIn des Monats


Sportler des Monats: „Es hat einfach alles gepasst!“

„Ich möchte mich zuerst einmal bei allen Leuten bedanken, die für mich gestimmt und diese Auszeichnung erst möglich gemacht haben“
Sportler des Monats Jannes Aunitz TSV Nettelrede
TSV Nettelredes Jannes Aunitz ist von Euch zum Sportler des Monats August gekürt worden.

Ihr habt drei Sportler der Woche gewählt und jeder von ihnen wurde automatisch zur Wahl des Sportlers des Monats August ´22 aufgestellt. Bei diesen drei Kandidaten fiel Eure Wahl auf Jannes Aunitz vom TSV Nettelrede!

Aunitz sagt:
„Ich möchte mich zuerst einmal bei allen Leuten bedanken, die für mich gestimmt und diese Auszeichnung erst möglich gemacht haben. Ein ganz dickes Sonderlob gebührt natürlich auch meinen Teamkollegen, denn unser Match gegen Grohnde haben wir nur aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung gewonnen. Jeder hat 100 Prozent gegeben, sehr gut presst und Grohnde damit unter Druck gesetzt. Natürlich waren auch die Vorlagen überragend, wodurch wir Grohnde bereits frühzeitig aus dem Spiel nehmen konnten. Es hat einfach alles gepasst!“

Zur Wahl standen:


Andrej Felker (FC Bad Pyrmont Hagen II)
„Er hat im Mittelfeld ein überragendes Spiel gemacht. Andrej war Spieler des Spiels“, schwärmte Pyrmonts Sprecher Jan-Hendrik Deppe. Felker führte die Kurstädter zum 1:0-Auftaktsieg gegen Bezirksliga-Absteiger Nettelrede.

Pierre Colberg (SG Thal/Holzhausen)
Am Dienstag half er in der Zweiten gegen Bad Münder aus und traf, am Mittwoch war er für die Erste gegen den TSV Grohnde der Pokalheld mit dem entscheidenden Tor in der Nachspielzeit und am Sonntag war er beim 6:2 gegen Rohden einer der besten Spieler auf dem Rasen – reicht als Begründung.

Jannes Aunitz (TSV Nettelrede)
Er gilt als einer der größten Juwelen im Hause Nettelrede. Der Nachwuckskicker aus dem Jahrgang 2003 sorgte mit seinem lehrbuchmäßigen Dreierpack in weniger als 20 Minuten am Wochenende gegen den TSV Grohnde für die Vorentscheidung. Dabei versetzte er vor allem seinen Coach Dominik Trotz in Ekstase: „Er bringt sich voll ein und hat viele gute Voraussetzungen. Ich denke, dass wir noch viel Spaß an ihm haben werden.“ Auch unter der Woche traf er zum wichtigen 3:1 beim knappen Auswärtssieg in Bisperode (3:2).
5 / 51

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox