09.09.2022 10:20

SportlerIn der Woche


Sportler der Woche: „Finden richtig zusammen und werden ein echtes Team“

„Es ist zwar auf jeden Fall noch eine Menge Luft nach oben, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das regeln und uns noch weiter steigern werden!“
Lennart Kallmeyer Sportler der Woche
Für Euch ist die Sache klar: Lennart Kallmeyer ist Euer Sportler der Woche.

Eure Entscheidung ist gefallen: wir haben vier Sportler zur Wahl gestellt und es gingen einige hundert Stimmen von Euch ein: Lennart Kallmeyer von der SSG Halvestorf-Herkendorf II ist Euer Sportler der Woche!

Lennart Kallmeyer sagt:
„Ein großes Dankeschön geht zuallererst natürlich auch alle, die fleißig für mich abgestimmt haben. Gleichzeitig bedanke ich mich aber auch bei meiner Mannschaft – bei den Jungs, die mich immer pushen und motivieren. Wir finden so langsam richtig zusammen und werden ein echtes Team. Generell ist die ganze Motivation in der Mannschaft eine ganz andere als noch vor einigen Wochen. Der Sieg gegen Thal hat das Ganze nur weiter gefördert. Es ist zwar auf jeden Fall noch eine Menge Luft nach oben, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das regeln und uns noch weiter steigern werden!“

Zur Wahl standen:


Christian Dose (TSV Germania Reher)
Am Sonntag stach er aus dem Offensivgestirn der Germanen gegen die SG Hajen/Latferde II besonders ins Auge. Dank seiner vier Treffer gelang den Gästen nach der komfortablen 6:0-Führung nur noch der Anschluss (6:3). Besonders zu schätzen wusste sein TSV-Coach Tobias Rügge die hohe Effektivität seines Stürmers vor dem Tor.

Lennart Kallmeyer (SSG Halvestorf-Herkendorf II)
Dass Halvestorfs Zweitvertretung am Sonntag in der 1. Kreisklasse den Tabellenführer aus Thal vom Thron gestoßen hat, war auch zu großen Teilen sein Verdienst. Mit seinen Paraden im Eins-gegen-Eins sowie seinem Können auf der Linie brachte er die Gäste immer wieder zur Verzweiflung. „Hätte unser Torwart Lennart Kallmeyer nicht zwei, drei Situationen glänzend entschärft, hätte es anders ausgesehen“, wusste auch SSG-Sprecher Burkhard Büchler.

Carsten Radtke (SSG Marienau)
Marienaus Nummer 20 erwies sich am Wochenende als unglaublich fairer Sportsmann. Trotz drohender Niederlage gegen Titelaspirant Hilligsfeld (1:2) erklärte er dem Schiedsrichter in der 86. Minute, dass seine Hereingabe die Außenlinie bereits überquert hatte. Daraufhin nahm der Unparteiische den zuvor zugunsten der SSG gepfiffenen Handelfmeter wieder zurück.

Kieron Lay (SG Klein Berkel/Königsförde II)
Der 7:0-Auswärtserfolg der SG Klein Berkel II bei der Konkurrenz aus Bad Münder ist bereits eine echte Hausnummer. Beeindruckender ist umso mehr, dass Kieron Lay dabei auch noch persönlich das halbe Dutzend vollmachte. Dank seiner Sechs-Tore-Show durfte die SG in der Tabelle Boden gutmachen.
4 / 51

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox