27.11.2023 12:41

Regionsoberliga - Weibliche A-Jugend


Sieben Wochen Pause überstanden - JSG gibt siegreiches Comeback

A-Jugend läuft Startschwierigkeiten aus den Beinen
JSG Weserbergland Weibliche A-Jugend Mannschaftsfoto
Steht momentan an Tabellenposition zwei: die JSG Weserbergland. Foto: privat.

MSG Wettbergen/Ricklingen – JSG Weserbergland 28:36 (15:16).

Nach sieben Wochen Spielpause stand für die weibliche A-Jugend der JSG Weserbergland das dritte Auswärtsspiel gegen die MSG Wettbergen/Ricklingen auf dem Plan. In der ersten Hälfte war deutlich zu spüren, dass die Gäste aus dem Weserbergland lange Zeit kein Spiel bestritten hatten und auch das Training krankheitsbedingt mehrfach ausfallen musste. Sie kamen zwar mit einem 3:1 gut ins Geschehen und gaben die Führung über ein 9:9 in der 16. Minute auch nie ab, aber ein 16:15 nach 30 Minuten war einfach zu wenig und unter den Möglichkeiten. Nach der Pause war man etwas eingespielter und so konnte Tor um Tor die Führung ausgebaut werden. Am Ende stand ein verdientes 36:28 auf der Anzeigetafel. An diese Leistung möchte die Mannschaft nächste Woche in der Halle Hohes Feld anknüpfen, wenn es gegen die TV E. Sehnde zu spielen gilt. Anpfiff ist um 15 Uhr.
Es spielten für die JSG: Madline Kunze (11/1), Fiona Strumberg (8/1), Nike Frede (6), Maja Hammerbacher (4), Janne Krömer (2), Mia Pape (2), Berit Niegel (2), Frieda Haße (1), Lena Firschke, Anneke Schiller sowie im Tor Lya Michalewicz und Cintia Ngangu.
7 / 25

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de



Tabelle Regionsoberliga Herren

Handball Tabellen Button






Tabelle Regionsoberliga Frauen

Handball Tabellen Button






weitere Artikel dieser Kategorie

Webdesign & CMS by cybox