20.01.2024 21:50

Oberliga Frauen


Kein Durchkommen: Ohne Cheats nichts möglich gegen Endboss Altencelle

Duus: „Mit der Leistung der Mädels bin ich aber zufrieden“
Sina Warnke MTV Rohrsen Handball Oberliga
Für Sina Warnke und den MTV Rohrsen war am Abend kein Durchkommen.

MTV Rohrsen – SV Altencelle 21:35 (12:18).

Die romantisierte Überraschung alla Hollywood-Kino ist beim MTV Rohrsen am Abend ausgeblieben. Gegen den „Endboss“ der Oberliga Frauen, den SV Altencelle, ging die Partie der heimischen Damen im Hohen Feld den erwartbaren Gang. Von Beginn an untermauerte der noch immer verlustpunktfreie Tabellenführer um Topwerferin Fabienne Bahls, die ganze 14-Mal aus dem Spiel heraus zuschlug, die Favoritenrolle. „Gerade über die zweite Welle und die schnelle Mitte haben sie gezeigt, dass sie in der Liga allen anderen zwei, drei Klassen voraus sind. Wenn Altencelle einmal das Tempo anzieht, läufst du hinterher. Bisher im individuellen Bereich wird jeder Fehler sofort ausgenutzt“, musste MTV-Coach Oliver Duus anerkennen. Nach einer Viertelstunde war der MTV allerdings noch gut im Rennen, lag nur mit drei Treffern im Rückstand (5:8).
„Besonders in dieser Phase haben wir im 6-0-System gut verteidigt. Sobald wir aber einen Fehler im Angriff gemacht haben, ist der Gegner schnell zu einfachen Toren gekommen“, so Duus. In der Folge erhöhten die Gäste den Druck, lagen plötzlich mit Neunen vorne (16:7), ehe sich Rohrsen bis zur Pausensirene erneut auf fünf Treffer herankämpfte (13:18). Zweifel am Sieg ließ der Sportverein nach dem Wiederanpfiff aber keine mehr aufkommen. Nach 43 Minuten stand die erste Zehn-Tore-Führung auf der Anzeigetafel. Auch in der Schlussviertelstunde nahm die von Duus als „Ausnahmemannschaft“ betitelte Sieben den Fuß nicht vom Gas, behielt auch weiterhin den Spaß am Torewerfen bei und gewann letztlich mit 14 Toren Unterschied (35:21). „Das Ergebnis geht am Ende auch in Ordnung. Unser Ziel war es, maximal 35 Gegentreffer zu bekommen. Das ist uns auch gelungen – auch wenn wir von außen selbst nicht treffsicher genug waren. Mit der Leistung der Mädels bin ich aber zufrieden“, resümierte der Coach abschließend.
MTV Rohrsen: Cathrin Trant (9/4), Victoria Pook (4), Sina Warnke (3), Jule Warnke (2), Kathrin Harting, Birte Kierat, Manuela Bierstedt (jeweils 1).
11 / 414

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de


Mannschaften



Tabelle Oberliga Herren

Handball Tabellen Button



Tabelle Oberliga Frauen

Handball Tabellen Button



weitere Artikel dieser Kategorie

Webdesign & CMS by cybox