22.11.2023 11:03

Oberliga Frauen


Heimsieg im letzten Hinrundenspiel? „Die Kirsche auf der Sahnetorte“

Duus vor Duell gegen Schaumburg: „Von einem Derby zu sprechen wäre zwar etwas viel, aber da durch gewisse örtliche Nähe schon Feuer drin“
MTV Rohrsen Handball Landesliga Frauen Teamfoto
Rohrsen trifft am Samstag auf die Landkreis-Nachbarinnen.

MTV Rohrsen – HSG Schaumburg-Nord (Samstag, 17 Uhr).

Nach zwei Niederlagen in Folge treffen die Oberliga-Frauen aus Rohrsen auf die HSG Schaumburg-Nord. Die HSG ist derzeit mit einem Sieg und elf Niederlagen auf dem vorletzten Rang, während der MTV sich mit fünf Siegen und sieben verlorenen Spielen im Mittelfeld bewegt. „Schaumburg müssen wir mit Vorsicht genießen. Sie werden sicherlich brennen, immerhin sind wir der am nächsten gelegene Gegner. Von einem Derby zu sprechen wäre zwar etwas viel, aber da ist durch die gewisse örtliche Nähe schon Feuer drin“, sagt Rohrsens Trainer Oliver Duus, der unmissverständlich klar macht: „Wir spielen zuhause und da ist die Konstellation egal: Wir wollen gewinnen.“
Entscheidend wird für die Gastgeberinnen einmal mehr die Konstanz sein. In Rosdorf lagen die MTV-Frauen zur Pause mit 9:19 zurück, wachten erst nach dem Seitenwechsel auf und konnten den zu großen Rückstand nicht mehr drehen. „Das ist uns zwar in der Vergangenheit schon gelungen, aber es kann nicht immer klappen, obwohl wir uns auch in Rosdorf wieder zurückgekämpft haben. Wichtig wird sein, dass wir an die zweite und nicht die erste Halbzeit anknüpfen“, so Duus. „Ein weiterer Heimsieg wäre im letzten Spiel der Hinrunde natürlich die Kirsche auf der Sahnetorte. Man darf nicht vergessen, dass wir als Aufsteiger eine sehr gute Serie spielen – trotz der immer wieder vorkommenden Aussetzer. Das muss man dem Team auch irgendwo auch zugestehen, immerhin spielen viele Spielerinnen gerade ihre erste Oberliga-Saison. Wenn wir am Samstag unsere Leistung abrufen, unsere Qualitäten auf die Platte bringen und mit dem nötigen Mut ins Spiel gehen, bin ich guter Dinge, dass wir den Heimsieg holen. Respekt vor dem Gegner haben wir, aber bange ist uns nicht.“
17 / 413

Autor des Artikels

Jannik Schröder
Jannik Schröder
Jannik stieg nach seinem Praktikum vor einigen Jahren neben dem Studium als Freier Mitarbeiter bei AWesA ins Boot – und ist nach seinem Master-Abschluss in Germanistik und Geschichte seit Oktober 2015 Chefredakteur.
Telefon: 0176 - 6217 6014
schroeder@awesa.de


Mannschaften



Tabelle Oberliga Herren

Handball Tabellen Button



Tabelle Oberliga Frauen

Handball Tabellen Button



weitere Artikel dieser Kategorie

Webdesign & CMS by cybox