02.06.2022 21:56

Oberliga


Niederlage zum Abschluss – VfL wird Oberliga-Achter

Duderstadt spielt Stärken aus / VfL zu fahrig im Angriff

Tim Jürgens war Hamelns bester Torschütze.

VfL Hameln – TV Jahn Duderstadt 28:33 (14:18).

Im letzten Saisonspiel kassierte der VfL Hameln noch eine Heimniederlage. „Wenn du dein letztes Spiel verlierst und es dann auch noch zuhause ist, ist das natürlich traurig – auch wenn es um nichts mehr ging“, meinte VfL-Trainer Oliver Glatz bei seinem letzten Spiel als Interimstrainer. Nach einer anfänglichen 4:2-Führung verloren die Hamelner zunehmend den Zugriff in der Deckung. Glatz: „Duderstadt verfügt über sehr starke Kreisläufer und einen richtig guten Rückraum. Das haben sie ausgespielt. Gerade über den Rückraum haben sie zu einfache Tore erzielt.“ Im Gegenzug haperte es beim VfL im Angriffsspiel. „Wir haben zu viele Fehler gemacht, Würfe halbherzig ausgeführt oder freie Würfe vergeben, sodass wir in Tempogegenstöße gelaufen sind“, so Glatz.
Die Duderstädter drehten das Spiel im Laufe der ersten Halbzeit und gaben es nicht mehr her. Zur Pause lagen die Südniedersachsen mit vier Toren in Front und bauten den Vorsprung in Durchgang zwei sogar noch aus. Zwischenzeitlich lag Hameln mit 21:29 (50.) zurück, verkürzte den Rückstand aber bis zum Abpfiff auf fünf Tore. Damit schließt der VfL die Oberliga auf dem achten Platz ab. „Ausbaufähig“, fand Glatz: „Bis Ende November haben wir eine gute Hinrunde gespielt. Aber nach der Coronapause sind wir nicht mehr vernünftig in Tritt gekommen. Natürlich kam auch die eine oder andere Verletzung dazu, trotzdem war rückblickend einfach mehr drin. Wir haben sechs bis acht Punkte zu wenig geholt und hatten Spiele, die wir hätten gewinnen müssen. So können wir nicht gänzlich zufrieden sein.“
VfL Hameln: Tim Jürgens (8/3), Johannes Evert (5), Niklas Colusso (3), Luca Willmer (3), Thorge Abel (3/1), Jannik Henke (2), Lukas Röpke (2), Jürgen Rotmann (1), Janis Dohme (1).
1 / 763

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox