13.09.2018 10:36

Verbandsliga


Erster gegen Letzter: Oberliga-Absteiger Rosdorf-Grone kommt

Lity: „Wollen unser Punktekonto weiter aufbessern“ / Schwörer muss auf Rotmann verzichten

Emmerthals Jürgen Rotmann fällt gegen Rosdorf-Grone aus.

TSG Emmerthal – HG Rosdorf-Grone (Sonntag, 17 Uhr).

Unterschiedlicher hätten beide Mannschaften nicht in die Saison starten können. Während die TSG die ersten beiden Saisonspiele gewonnen hat, wartet der Oberliga-Absteiger weiter auf den ersten Punkt. Die beiden Auswärtsspiele beim VfB Fallersleben (14:24) und bei der SG VfL Wittingen/Stöcken (22:28) wurden deutlich verloren. „Rosdorf-Grone ist für uns ein völlig unbekanntes Team. Die haben in den letzten Jahren in der Oberliga aber immer eine ganz gute Rolle gespielt. Wir können den Gegner überhaupt nicht einschätzen“, berichtet Emmerthals Sprecher Hendrik Lity vor dem zweiten Heimspiel. Verzichten muss TSG-Trainer Roland Schwörer auf Kapitän Jürgen Rotmann (Urlaub). Ansonsten steht der Kader vom erfolgreichen Saisonauftakt zur Verfügung. „Von der Tabelle her sind wir vor heimischem Publikum leicht favorisiert. Doch jedes Spiel muss gespielt werden. In unseren Heimspielen liegt der Fokus immer auf Sieg. Wir wollen unser Punktekonto weiter aufbessern. Die dicken Brocken kommen erst noch“, weiß Lity.
14 / 175

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox