01.06.2022 13:48

Meldung


Sportler der Woche: „Spiel gegen Tündern hat einfach Spaß gemacht“

„Die Mannschaft war hochmotiviert und das hat mich wiederum dazu motiviert, in meinem fortgeschrittenen Alter zur Höchstform aufzulaufen (lacht)“

Dr. Ben Schwerdtfeger ist von Euch zum Sportler der Woche gekürt worden.

Wir haben vier Vorschläge gemacht und es gingen mehrere hundert Stimmen von Euch über Facebook und Instagram ein: Dr. Ben Schwerdtfeger von der TSG Emmerthal ist Sportler der Woche!

Dr. Ben Schwerdtfeger sagt:
„Zunächst einmal möchte ich mich bei allen Beteiligten für die Stimmen zum Sportler der Woche bedanken. Dieses Spiel gegen Tünderns U23 hat einfach Spaß gemacht. Die Mannschaft war hochmotiviert und das hat mich wiederum dazu motiviert, in meinem fortgeschrittenen Alter zur Höchstform aufzulaufen (lacht). Als ich im Sommer 2019 zur TSG gestoßen bin, wurde ich sofort von der Mannschaft, dem Trainerteam und dem Vorstand super aufgenommen. Es herrscht einfach viel Harmonie im Verein. Die Mannschaften unterstützen sich gegenseitig und alle arbeiten Hand in Hand.“
Corinna Pradella (SV Hastenbeck/Fußball)
Was für ein Saisonabschluss der Hastenbecker Oberliga-Frauen: Mit 7:2 fegte der SVH den FC Eintracht Northeim vom Reuteranger. Ein Sonderlob verdienten sich aber nicht nur die starken Angreiferinnen der Lity-Elf, sondern vor allem Corinna Pradella. Trainerin Bianca Lity: „Corinna Pradella lobte: „Sie ist unheimlich griffig und giftig in den Zweikämpfen. Corinna war in der gesamten Saison unheimlich wichtig für uns.“

Jannis Lücke (TSV Groß Berkel/Fußball)
Groß Berkel feierte am Sonntag die Staffelmeisterschaft in der 2. Kreisklasse, Staffel 2. Mann des Tages war Jannis Lücke, der alle drei Tore beim 3:0-Sieg gegen den TC Hameln erzielte und seinen Farben damit zur vorzeitigen Meisterschaft verhalf.

Patrick Giger (SSG Marienau/Fußball)
In der Staffel 1 der 2. Kreisklasse jubelte parallel die SSG Marienau, die ihrerseits ebenfalls die Meisterschaft feiern durfte. Insbesondere Patrick Giger brachte seinen Trainer Kai Lücke ins Schwärmen: „Er ist nicht nur am Sonntag sehr wichtig für uns gewesen, sondern schon in der gesamten Saison in sehr guter Form.“

Dr. Ben Schwerdtfeger (TSG Emmerthal/Fußball)
5:0 gegen den (mittlerweile Ex-)Spitzenreiter BW Tündern U23 – die TSG Emmerthal erwischte am Samstag einen Sahnetag. Trainer Daniel Wohlleben sprach sogar von der „besten Leistung der Saison“. Herausragend war allerdings nicht nur das Spiel der Grün-Weißen, sondern auch der Torhüter: Dr. Ben Schwerdtfeger. Wohlleben sagte über seinen Keeper: „Wir können uns bei unserem Keeper Dr. Ben Schwerdtfeger bedanken, der uns mit einem ‚Monstersafe‘ in der Partie gehalten hat. Kassieren wir da den Anschluss, dann kann sich die Partie ganz schnell wenden.“
4 / 38

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox