14.09.2018 09:07

Regionsoberliga


TSG-Reserve vor „interessanter Standortbestimmung“

Kutschera-Sieben erwartet Exten-Rinteln / Aerzen gegen Misburg „heiß auf ersten Sieg“

Bernhard Grabbe hofft mit den Handballfreunden auf ein Erfolgserlebnis.

TSG Emmerthal II – HSG Exten-Rinteln (Sonntag, 15.15 Uhr).

Die Verbandsliga-Reserve der TSG empfängt am Sonntag den Landesliga-Absteiger HSG Exten-Rinteln. „Die Truppe von Saulius Tonkunas hat sich auch vor dieser Saison wieder mit Spielern aus Litauen verstärkt und strebt den Wiederaufstieg in die Landesliga an. Für uns ist das eine interessante Standortbestimmung“, weiß TSG-Trainer Björn Kutschera. Am letzten Wochenende feierten die Grün-Weißen beim 35:32-Erfolg in Garbsen den ersten Sieg. Die Handballspielgemeinschaft hat nach drei absolvierten Partien 5:1-Punkte auf dem Konto und mischt damit in der Spitzengruppe mit. Aktuell bangen die Hausherren noch um die Einsätze von Marel Herrmann und Bjarne Ebeling.
 

HF Aerzen – SG Misburg (Sonntag, 17 Uhr).

„Wir spielen zu Hause und wollen die ersten beiden Punkte holen. Nach zwei starken Auftritten ist es jetzt auch an der Zeit. Die Mannschaft brennt und ist heiß auf den ersten Sieg“, berichtet Aerzens Trainer Dennis Sterenberg. In den ersten beiden Partien mussten sich die Hummetaler gegen Schaumburg-Nord II (18:19) und Exten-Rinteln (20:22) jeweils geschlagen geben. „Misburg ist für uns eine völlig unbekannte Mannschaft. An den ersten beiden Spieltagen sind sie ziemlich deutlich untergegangen. Am letzten Wochenende gab es gegen Deister-Süntel einen Überraschungssieg. Wir wissen nicht so richtig, was uns erwarten wird“, schildert Sterenberg. Die personelle Lage entspannt sich bei den Gastgebern etwas. Dennis Schumann, Robin Zeddies, Sebastian Steup und Vincent Wissel sind wieder dabei. Fragezeichen stehen noch hinter den Einsätzen von Robert Drechsler und Daniel Möhlenbruch.
15 / 753

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox