06.10.2019 19:13

Verbandsliga


Owczarski & Vaicys in Torlaune – TSG bejubelt zweiten Heimsieg

Schwörer: „Das Ergebnis geht so in Ordnung“ / Emmerthal zieht in der Schlussphase davon

    Ernestas Vaicys war Emmerthals bester Torschütze.

    TSG Emmerthal – SV Altencelle 34:28 (16:12).

    Zweiter Heimsieg für die TSG Emmerthal. In der heimischen Sporthalle bezwang die Schwörer-Elf den Gast aus Altencelle mit 34:28. Von Anfang an drückten die Grün-Weißen dem Spiel ihren Stempel auf und setzten sich früh mit drei Toren ab. Diesen Vorsprung gaben der achtfache Torschütze Ernestas Vaicys & Co. bis zur Halbzeit nicht mehr aus der Hand. „In der Phase, in der wir uns abgesetzt haben, hat Altencelle dumme Zeitstrafen bekommen. Die daraus resultierenden Überzahlspiele haben wir konsequent genutzt“, lobte Emmerthals Trainer Roland Schwörer. Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischten dann die Gäste aus Altencelle und glichen in der 40. Minute durch Henrik Weinmann zum 20:20 aus. „In der Phase war es bei uns ähnlich wie bei Altencelle im ersten Durchgang. Sie haben die Überzahlsituationen gut ausgenutzt. Erfreulicherweise haben wir uns nicht aus der Ruhe bringen lasen“, so Schwörer. Seine Mannschaft fand anschließend wieder zur Stärke aus dem ersten Durchgang zurück und setzte sich über 29:25 schlussendlich auf 34:28 ab. „Das Ergebnis geht so in Ordnung. Wir haben im Angriff wenig weggeschmissen und die Situationen gut ausgespielt. Die Wurfquote kann man sicherlich noch verbessern. Jetzt folgen drei Auswärtsspiele. Auch da müssen und wollen wir endlich Punkte holen“, blickte Schwörer bereits auf die nächsten Aufgaben voraus.
    TSG Emmerthal: Ernestas Vaicys, Jan Owczarski (je 8), Yannik Gerber, Gordon Wahl, Noah Wissel (je 4), Tobias Brackhahn (2), Lukas Huchthausen, Daniel Maczka, Mirco Mikize, Jason Konitz (alle 1).

    1 / 223

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox