28.10.2018 19:03

Verbandsliga


Zu Hause ein Macht: TSG schlägt Spitzenreiter!

Rotmann & Co. schicken Duderstadt mit 26:32-Niederlage auf Heimreise / Schwörer: „Starke Deckung Schlüssel zum Erfolg“

    Emmerthals Jürgen Rotmann traf gegen Duderstadt acht Mal.

    TSG Emmerthal – TV Jahn Duderstadt 32:26 (13:15).

    Zu Hause bleibt die TSG weiter eine Macht! Gegen den Spitzenreiter landete die Schwörer-Sieben im Spitzenspiel den nächsten Heimsieg. Am Ende wurde der Oberliga-Absteiger aus Duderstadt mit einer 26:32-Niederlage auf die Heimreise geschickt. „Wir haben es einfach gut gemacht. Über 60 Minuten haben wir das Tempo hoch gehalten und standen in der Deckung sehr gut. Die starke Abwehr war der Schlüssel zum Erfolg“, analysierte Emmerthals zufriedener Trainer Roland Schwörer. Durch den fünften Saisonsieg mischen die Grün-Weißen weiter kräftig in der Spitzengruppe der Verbandsliga mit. Dabei sah es beim Seitenwechsel noch nicht nach einem Heimerfolg aus. Nach 30 Minuten lagen die Gäste mit 15:13 in Front. „Trotz des Rückstands haben wir es in der ersten Halbzeit aber auch schon gut gemacht“, erklärte Schwörer. Nach dem Seitenwechsel legte die TSG noch einen Zahn zu und erspielte sich schnell eine Führung. In der 36. Minute warf Yannik Gerber die Hausherren mit 17:16 in Front. Danach begegneten sich beide Mannschaften zunächst auf Augenhöhe. Erst in der 47. Minute war es Jan Owczarksi, der für die Zwei-Tore-Führung (24:22) sorgte. Dank vier Treffer in Serie durch Ernestas Vaicys (2), Jürgen Rotmann und Owczarski setzte sich die TSG bis zur 55. Minute vorentscheidend auf 29:24 ab. „Unsere breite Bank war heute auch ein Vorteil. Hinten heraus haben wir einfach etwas mehr Luft gehabt. Wir haben es bis zum Schluss schlau zu Ende gespielt. Im Deckunsgsverbund haben wir die Aufgaben in den Kleingruppen super gelöst. Jeder hat den anderen unterstützt“, lobte Schwörer das kompeltte Team.
    TSG Emmerthal: Jürgen Rotmann (8), Jan Owczarski (8/2), Ernestas Vaicys (5), Christopher Wehrhahn (3), Tobias Brackhahn, Yannik Gerber (je 2), Gordon Wahl, Noah Wissel,Lukas Huchthausen, Arnold Schorich (je 1).
    5 / 175

    Autor des Artikels

    Timo Schnorfeil
    Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
    Mobil 0175 / 2578855
    schnorfeil@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox