12.10.2021 09:53

Schwimmen


Nach sechswöchiger Pause: Gemici triumphiert zweimal!

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften für Hamelner Schwimmverein /  Deutsche Jahrgangs-Meisterschaften in zwei Wochen

Hamelns Alena Gemici feierte ein gelungenes Comeback (Archivfoto).

Am vergangenen Wochenende fanden nun endlich auch im Stadionbad in Hannover die Bezirksmeisterschaften auf der 50 Meter Bahn statt. Lange haben die Nachwuchstalente des Hamelner Schwimmvereins darauf gewartet, da im Frühjahr diese Veranstaltung abgesagt wurde.

Tag eins begann gleich erfolgreich: Mika Will (Jg. 2011) startete das erste Mal auf so einer großen Veranstaltung und fischte gleich die Silbermedaille über 50 Meter Rücken in 50,16 Sekunden aus dem Becken.

Am Nachmittag standen die 50 Meter Freistil auf dem Programm. Victoria Wendt (Jg. 2009), Majd Alsakka Amini (Jg. 2007) und Michael Matwejew-Vutto (Jg.2006) überzeugten alle durch tolle neue persönliche Bestzeiten und landeten im Mittelfeld. Alena Gemici (Jg. 2006) startete das erste Mal wieder auf einem Wettkampf, nachdem sie sich vor sechs Wochen erst einen Bänderriss zuzog. Sie brachte trotzdem eine gute Zeit ins Wasser. In 27,99 Sekunden holte sie sich die Goldmedaille.

Am Sonntag-Vormittag startete Matwejew-Vutto über 200 Meter Freistil und belegte einen hervorragenden vierten Platz. Bei 50 Meter Schmetterling belegte er den achten Platz. Am Nachmittag standen für Matwejew-Vutto und Gemici dann noch die 100 Meter Freistil auf dem Programm. Matwejew-Vutto schwamm auch hier wieder persönliche Bestzeit. Gemici gewann in ihrer Lieblingsdisziplin mit einer Zeit von 01:00,65 Minuten die Goldmedaille in ihrem Jahrgang und in der offenen Klasse. Und ganz am Ende holte sich Gemici noch eine Silbermedaille über 200 Meter Rücken ab.

„Im Hinblick auf die Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften in zwei Wochen war das ein erfreuliches Wochenende für Alena und gibt Mut, dass die Teilnahme trotz der gerade überstandenen Verletzung funktioniert. Die Qualifikationen für die Deutsche Jahrgangs-Meisterschaft in Berlin für fünf Disziplinen hatte sie sich schon am Anfang des Jahres gesichert. Jetzt trainieren alle Talente fleißig weiter, damit sie sich noch für die Landesmeisterschaften im November qualifizieren können“, berichtet Verena Büker vom Hamelner Schwimmverein.
1 / 278

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox