25.11.2021 12:01

Landesliga


VfL ohne Feuersenger, Denecke und Faas nach Hannover

Rudge: „Es fehlen uns drei sehr erfahrene Spieler“ / Hameln gastiert beim Tabellenzweiten Linden Dudes

Hamelns Jakob Faas fällt in Hannover aus.

Linden Dudes – VfL Hameln (Sonntag, 15 Uhr).

Nach dem ersten Saisonsieg reist der VfL nun am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Hannover. Gegner werden hier die Linden Dudes sein. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Sporthalle des Gymnasium Limmer.

Wer sind die Linden Dudes

Das Team der Linden Dudes steht aktuell auf dem zweiten Platz der Tabelle. Mit drei Siegen aus vier Spielen sind die Hannoveraner überaus gut in die Saison gestartet. Einzig im Spiel gegen den TKW Nienburg gab es eine 27:64-Pleite. Der Kader des Gegners ist für die Saisongroß, nicht weniger als 15 Spieler trugen sich bisher auf Seiten der Dudes in die Punkteliste ein. Auch an der Punkteverteilung sieht man, dass die Mannschaft breit aufgestellt ist. Zwei Spieler, Matthew Lind (16,5 Punkte pro Spiel) und Fabrice Assembe (10,0) liegen dabei in einer zweistelligen Punkteausbeute.
VfL Hameln mit Selbstbewusstsein

Durch den ersten Saisonsieg am Samstag blickt der VfL positiv gestimmt auf das Spiel in Hannover. Die Hamelner kennen den Gegner schon aus der Vorbereitung, dort verlor man knapp das Spiel mit drei Punkten Differenz. Im Lager des VfL werden einige Ausfälle zu beklagen sein. Lars Feuersenger wird nach seiner erneuten Oberschenkelverletzung am Sonntag nicht spielen können. Des Weiteren wird Ronny Denecke sowie Jakob Faas nicht zur Verfügung stehen. „Mit Lars, Ronny und Jakob fehlen uns drei sehr erfahrene Spieler. Wir werden diese Ausfälle als Team aber gut kompensieren“, ist sich Hamelns Sprecher Dominic Rudge sicher, der selbst wieder komplett fit sein wird. Mit dem siebten Tabellenplatz kann der VfL trotz allem nicht zufrieden sein und tut alles dafür, dass man sich in der Tabelle weiter vorschieben kann. Mit einem Sieg am kommenden Sonntag wäre dies der Schritt in die richtige Richtung.

Hygiene und Corona

Für Fans, die das Spiel in Hannover besuchen möchten gilt die 2G Regelung, sprich die Zuschauer*innen müssen geimpft oder genesen sein gegen Covid-19. Das gleiche gilt für alle beteiligten auf dem Feld. Ein Betreten der Hallen ist in der Region Hannover nur noch so möglich.
10 / 116

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox