05.06.2024 09:46

Sportmix


Prävention von sexualisierter Gewalt - KSB-Workshop widmet sich wichtigem Thema

Weitere Termine werden noch angekündigt
Kreissportbund Hameln-Pyrmont LogoPressemitteilung des KSB Hameln-Pyrmont
Das Thema sexualisierte Gewalt ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und somit ist auch der organisierte Sport von diesem Problem betroffen. Deshalb haben sich rund 20 Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter in einer Veranstaltung mit dem Thema auseinandergesetzt.
Die Veranstaltung wurde vom Kreissportbund Hameln-Pyrmont und seiner Sportjugend organisiert. Als Gastreferentinnen informierten und sensibilisierten die Mitarbeiterinnen von der Beratungsstelle „Sexueller Missbrauch und Gewalt“ des Kinderschutzbunds Ortsverband Hameln e.V. die Vereinsvertreter.

Die Veranstaltung diente als Einstieg in die Thematik. Es wurde sich daher unter anderem mit den verschiedenen Formen sexualisierter Gewalt und typischen Strategien der Täterinnen und Täter beschäftigt. Zudem tauschten sich die Teilnehmenden über begünstigende Faktoren von sexualisierter Gewalt im Sport aus und diskutierten anschließend über erste grundlegende Schritte, die Sportvereine gehen können, um diese Thematiken in den eigenen Sportgruppen aufzuarbeiten.

Zum Abschluss wurde ein Ausblick über mögliche präventive Schutzkonzepte im Sportverein aufgezeigt. Nils König (Sportreferent beim KSB) kündigte an, dass der Kreissportbund zu weiteren Veranstaltungen und Maßnahmen zu diesem Thema im Laufe des Jahres einladen wird.
5 / 1656

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox