17.09.2023 16:50

Regionsoberliga


Anfangs dominant, am Ende wird´s eng: Becker bringt Entscheidung

Stadtoldendorf vergibt Siebenmeter kurz vor Schluss / TSG vorerst Tabellenführer
Nils Becker TSG Emmerthal II ROL Sprungwurf
Emmerthals Nils Becker verwandelte den entscheidenden Angriff kurz vor Schluss.

TSG Emmerthal II – TV 1887 Stadtoldendorf II 26:25 (14:11).

Emmerthals Regionsoberliga-Handballer haben sich (zumindest vorübergehend) an die Tabellenspitze gehievt. Gegen die Reserve aus Stadtoldendorf stand dem Team um Trainer Maik Dohme allerdings ein echter Kraftakt bevor. In der ersten Hälfte traten die Grüb-Weißen zunächst sehr dominant auf. Bereits nach rund einer Viertelstunde führte die TSG mit fünf Treffern (8:3). Diesen Abstand hielten die Gastgeber auch über große Teile des ersten Durchgangs, ehe der Turnverein zur Pause hin auf drei Treffer verkürzte (11:14).
Im zweiten Durchgang bekamen die Zuschauer an der Emmer dann ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen zu Gesicht. Zwar führten die Gastgeber das Geschehen lange Zeit weiterhin an und führten auch zehn Minuten vor dem Ende noch immer mit drei Treffern (22:19), dann jedoch nahm die Spannung erst richtig zu. Peu à peu kämpften sich die Gäste in den Schlussminuten heran, glichen in der 57. Minute sogar erstmals aus (25:25). Und es hätte noch bitterer werden können für die Hausherren: per Siebenmeter hatte Stadtoldendorfs Jan-Christoph Ahlers etwas mehr als 120 Sekunden vor dem Ende die Möglichkeit, seine Farben sogar in Führung zu werfen, doch dabei vergaben die Gäste den vierten Strafwurf an diesem Nachmittag. Stattdessen versenkte Emmerthals Nils Becker – der seine acht Siebenmeter allesamt verwandelte – einen TSG-Angriff zum 26:25, das die Hausherren letztlich über die Zeit brachten.
TSG Emmerthal II: Nils Becker (12/8), Jonas Pelda (7), Maximilian Lang (3), Jan-Philip Warnke (2), Timo Huchthausen, Vithushan Yogeswaran (jeweils 1).
37 / 968

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de



Tabelle Regionsoberliga Herren

Handball Tabellen Button






Tabelle Regionsoberliga Frauen

Handball Tabellen Button






weitere Artikel dieser Kategorie

Webdesign & CMS by cybox