25.04.2023 15:16

Meldung


Keine Vertragsverlängerung: Mävers verlässt die „Recken“ im Sommer!

Hannover-Burgdorf teilte Meldung am Dienstagmittag mit / Sportliche Zukunft ungewiss

Veit Mävers wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr das Trikot des TSV Hannover-Burgdorf tragen.

Im Sommer stehen große Veränderungen bei Veit Mävers an. Für den Hamelner Spielmacher, der in den vergangenen neun Jahren die Jugendstationen des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf durchlaufen hat und mittlerweile zum Profi-Kader der Niedersachsen gehört, ist im Sommer Schluss. Wie der Verein auf der vereinseigenen Website am Dienstagmittag mitteilte, habe man sich gemeinsam darauf geeinigt, den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

„Veit konnte sich über die letzten Jahre bei uns in der Handball-Bundesliga etablieren und hat es damit bis zur Nationalmannschaft geschafft. Aufgrund der großen Konkurrenz im Rückraum hat er bei uns in dieser Saison nicht die Spielzeit bekommen, die er benötigt, um die nächsten Schritte zu gehen. Wir wünschen ihm bei seinem neuen Verein alles erdenklich Gute und ich bin mir sicher, dass er seinen Weg gehen wird“, wird der sportliche Leiter der „Recken“, Sven-Sören Christophersen, auf der Website zitiert (Quelle: www.die-recken.de).
Auch der Trainer des niedersächsischen Bundesligisten und ehemaliger Handball-Nationaltrainer Christian Prokop meldet sich in dem Artikel zu Wort: „Zuerst einmal ist es schade, dass uns Veit am Saisonende verlassen wird. Ich habe sehr gern mit ihm zusammengearbeitet. Er hat allerdings in dieser Saison, unter anderem aufgrund der starken Performance von Marian auf Rückraum Mitte, weniger Spielzeiten erhalten. Ich denke, dass ein Vereinswechsel in Verbindung mit mehr Spielminuten positiv sein kann. Dafür wünsche ich Veit alles Gute. Wir haben jetzt noch sieben Wochen und sieben Spiele zusammen und wollen aus dieser guten Saison das Beste herausholen. Auf diesen Endspurt mit Veit freue ich mich.“

Mävers selbst äußerte sich ebenfalls gegenüber des Vereins: „Ich hatte interessante neun Jahre bei der TSV Hannover-Burgdorf. Mit 13 Jahren wurde ich von Carsten Schröter zum TSV Burgdorf geholt und habe später das Vertrauen von Carlos Ortega und Iker Romero bekommen, in der Bundesliga zu spielen. Für diese Möglichkeit und Erlebnisse bin ich sehr dankbar. Jetzt freue ich mich auf neue Perspektiven mit spannenden Herausforderungen.“

Wohin es Mävers nach der aktuellen Saison zieht, ist derzeit noch nicht bekannt. In den vergangenen Spielzeiten kam der 22-Jährige auf insgesamt 144 Pflichtspieleinsätze für die Hannoveraner und erzielte dabei 207 Tore. Die „Recken“ haben auf der zentralen Rückraumposition derweil schon für Verstärkung gesorgt. Tilen Strmljan wird in der kommenden Spielzeit das Trikot der Niedersachsen überstreifen.
102 / 1198

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox